Please use this identifier to cite or link to this item: http://dx.doi.org/10.18419/opus-4040
Authors: Schmitz, Marc
Title: Ein offenes, integratives Rahmenwerk für die Qualitätsprüfung variantenreicher Serienprodukte am Beispiel der Automobilmontage
Other Titles: An open, integrative framework for quality inspection based on the case of automotive assembly for line production of complex products with many variations
Issue Date: 2005
Publication type: Dissertation
Series/Report no.: IPA-IAO-Forschung und Praxis;417
URI: http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:93-opus-23199
http://elib.uni-stuttgart.de/handle/11682/4057
http://dx.doi.org/10.18419/opus-4040
ISBN: 3-936947-59-7
Abstract: In der vorliegenden Arbeit wurde ein allgemeines informationstechnisches Konzept für ein Applikationsframework für die Unterstützung der Qualitätsprüfung entwickelt, welches als Kernelement das Prüfdatenmanagement betrachtet. Besondere Aufmerksamkeit wurde auf die Unterstützung der Prüfplanung mit variantenreichen Produkten und eine Gesamtbetrachtung des Prüffeldes gelegt, wobei vorhandene Softwarelösungen in das Konzept integriert und durch die neue Struktur die Qualitätsprozesse verbessert werden. Als Beispiel wurde die Automobilmontage gewählt, da anhand der besonderen Bedürfnisse im Automobilbau, wie 100%-Prüfung bei variantenreichen Produkten mit einer Vielzahl von unterschiedlichen Prüfungen, die Anwendung des Konzepts umfassend dargestellt werden kann. Das vorgestellte Konzept bietet eine Verfügbarkeit und Nutzbarkeit von qualitätsrelevanten Informationen in der Qualitätsprüfung zur Sicherstellung von kontinuierlicher und nachvollziehbarer Informationsqualität im Produktionsprozess.
The primary scope of this scientific paper is the development and implementation of a component based framework for quality inspection systems to assist test planning in case of option parts and to provide an overall view of the complete test bay. This quality inspection system considers the organisational and procedural oriented data and information necessary for quality inspection. Further more it allows the uniform access to all relevant quality information and offers the possibility of customising the graphical user interface in the provided context with respect to the users and each users specific role (quality manager, planner and inspectors) concerning the required functionalities. This developed concept offers the availability and usability of quality relevant information in the scope of quality inspection, through the methodical use of techniques and proceedings for securing continuous and traceable quality of information for the production process.
Appears in Collections:07 Fakultät Konstruktions-, Produktions- und Fahrzeugtechnik

Files in This Item:
File SizeFormat 
Diss_Schmitz_hs.pdf3,62 MBAdobe PDFView/Open


Items in OPUS are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.