Please use this identifier to cite or link to this item: http://dx.doi.org/10.18419/opus-4448
Authors: Puzik, Arnold
Title: Genauigkeitssteigerung bei der spanenden Bearbeitung mit Industrierobotern durch Fehlerkompensation mit 3D-Piezo-Ausgleichsaktorik
Other Titles: Increasing the machining accuracy of industrial robots by applying an active error compensation using a 3D-Piezo compensation machanism
Issue Date: 2011
Publication type: Dissertation
Series/Report no.: IPA-IAO-Forschung und Praxis;513
URI: http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:93-opus-69297
http://elib.uni-stuttgart.de/handle/11682/4465
http://dx.doi.org/10.18419/opus-4448
ISBN: 978-3-939890-84-7
Abstract: Die vorliegende Arbeit hat zum Ziel eine Lösung zu zeigen, welche allgemeingültig den Fehler eines Industrieroboters kompensiert. Diese Lösung soll sowohl die Kompensation des statischen Fehlers als auch des Bahnfehlers von Robotern ermöglichen, so dass eine genaue Bearbeitung bei dynamischen Prozessen, wie dem Fräsen, möglich wird. Hierzu wird ein Bearbeitungskonzept vorgeschlagen, welches darauf beruht, dass der Roboter das Bauteil handhabt und die Werkzeugspindel auf einer schnellen Ausgleichskinematik befestigt ist, und so mit Hilfe eines Messsystems den gemessenen Positionsfehler des Roboters ausgleichen kann. Gegenüber bisherigen Ansätzen, welche den Roboter steifer machen, soll durch den Einsatz einer aktiven und schnellen Ausgleichsaktorik auf Basis von Piezo-Aktoren der Fehler des Roboters in allen drei Raumrichtungen ausgeglichen werden. Hierzu wird während des Bearbeitungsprozesses der Fehler des Roboters kontinuierlich gemessen und der 3D-Piezo-Ausgleichsaktorik als Führungsgröße übergeben, auf welcher die Bearbeitungsspindel mit dem Werkzeug befestigt ist. Die Entwicklung der schnellen Ausgleichskinematik – der 3D-Piezo-Ausgleichsaktorik – stand dabei im Vordergrund. In dieser Dissertation wird die methodische und systematische Realisierung dieser Kinematik gezeigt. Die gefertigte Kinematik wird hierzu aufgebaut, in Betrieb genommen und anhand von gemessenen Fräswerkstücken aus Aluminium wird das Konzept erfolgreich validiert.
The aim of this thesis is to have a close view on machining operations with industrial robots and thus to increase the machining accuracies when using industrial robots. This thesis represents a solution by continuously measuring the position errors of the robot during machining operations in order to reach higher machining accuracies. With an additional 3D piezo compensation mechanism those errors will be compensated during the machining operations by using a closed-loop control. Thus the robot handles the work-pieces and the spindle is placed on the 3D piezo compensation mechanism.
Appears in Collections:07 Fakultät Konstruktions-, Produktions- und Fahrzeugtechnik

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
Diss_Puzik_IPA.pdf30,41 MBAdobe PDFView/Open


Items in OPUS are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.