Please use this identifier to cite or link to this item: http://dx.doi.org/10.18419/opus-2054
Authors: Boysen, Barbara
Friedrich, Rainer
Müller, Thomas
Obermeier, Andreas
Voß, Alfred
Title: Zeitlicher Verlauf und räumliche Verteilung der Emissionen von S02, NOx und gasförmigen organischen Verbindungen in Baden-Württemberg
Other Titles: Temporal and spatial allocation of S02-, NOx- and VOC-emissions in Baden-Württemberg
Issue Date: 1987
metadata.ubs.publikation.typ: Konferenzbeitrag
metadata.ubs.publikation.source: 3. Statuskolloquium des PEF : vom 10. bis 12. März 1987 in Karlsruhe. Bd. 2. Karlsruhe : KfK, 1987 (Projekt Europäisches Forschungszentrum für Maßnahmen zur Luftreinhaltung 12,2), S. 367-380
URI: http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:93-opus-82860
http://elib.uni-stuttgart.de/handle/11682/2071
http://dx.doi.org/10.18419/opus-2054
Abstract: Im Rahmen der verstärkten Bemühungen um die Luftreinhaltung nimmt eine möglichst exakte Bestimmung der räumlichen und zeitlichen Emissionen einen immer wichtigeren Raum ein. Das IKE hat im Laufe des TULLA-Experimentes ein stündliches Emissions-Kataster für die Stoffe S02 und NOx in einer Auflösung von 1 km mal 1 km erstellt. Teile dieser Ergebnisse werden in diesem Kurz-Bericht dargestellt. Darauf aufbauend erarbeitet das IKE zur Zeit ein Gesamtmodell, das es erlaubt, Szenarien stündlicher Emissionen auch für zukünftige Perioden unter bestimmten äusseren Randbedingungen berechnen zu können. Damit wird es möglich sein, die Auswirkungen verschiedenen Umweltschutzmaßnahmen auf Emissionen festzustellen und damit besonders effiziente Maßnahmen zu ermitteln. Außerdem können diese Daten für die Untersuchung der Ausbreitung und Transformation bei beliebigen Wetterlagen verwendet werden. Des weiteren wird in einer Pilotstudie untersucht, mit welchen Methoden ein in Raum und Zeit hoch aufgelöstes Kataster außer für die Schadstoffe S02 und NOx auch für die gasförmigen organischen Verbindungen erstellt werden kann.
In the context of the air pollution control there is an intensified effort to determine the various emissions. During the TULLA-measuring-period the IKE has elaborated an emission inventory in a spatial allocation of 1 km * 1 km and a temporal allocation of one hour for the substances S02 and NOx. In addition to that the IKE is working on a model which will be able to calculate hourly emissions for future time-periods. The results depend on the boundary conditions given. Thus the effects of measures for environmental protection can be estimated. Furthermore these data are input data for the investigation of the spreading and transformation of emissions for different weather situations. Another project the IKE is concerned with is a pilot study which develops methods to make an emission inventory for volatile organic compounds (VOC). The spatial and temporal resolution should be the same as in the inventories for the substances S02 and NOx.
Appears in Collections:04 Fakultät Energie-, Verfahrens- und Biotechnik

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
vos126.pdf8,35 MBAdobe PDFView/Open


Items in OPUS are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.