Please use this identifier to cite or link to this item: http://dx.doi.org/10.18419/opus-5627
Authors: Steiauf, Thomas
Title: Die Ausgestaltung von Klimaschutzfonds zur Förderung einer klimafreundlichen Entwicklung von Wirtschaft und Gesellschaft : Konzeption einer empirischen Analyse der Präferenzen deutscher Retail-Anleger
Other Titles: The designing of climate protection funds to foster a climate-friendly development of economy and society : conceptual outline of an empirical analysis of German retail investors' preferences
Issue Date: 2013
metadata.ubs.publikation.typ: Arbeitspapier
Series/Report no.: Forschungsbericht / Betriebswirtschaftliches Institut der Universität Stuttgart, Lehrstuhl für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre und Finanzwirtschaft;2013,1
URI: http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:93-opus-83337
http://elib.uni-stuttgart.de/handle/11682/5644
http://dx.doi.org/10.18419/opus-5627
Abstract: Ausgehend von den Klimaschutzzielen der Bundesrepublik Deutschland untersucht das hier dargestellte Forschungsprojekt, wie Investmentfonds, die in ihren Auswahlkriterien für die Kapitalanlage Ziele des Klimaschutzes berücksichtigen, als Instrument zur Allokation von Kapital von Retail-Anlegern zur Erreichung dieser Klimaschutzziele geeignet sind. Da keine Definition oder ein einheitlicher Standard eines „Klimaschutzfonds“ existiert, sind nicht nur die bereits am Markt vorhandenen Produkte zu analysieren, sondern es ist zudem zu untersuchen, welche Informationen und welches Wissen über solche Fonds und welche Prä-ferenzen in Bezug auf Merkmale dieser Fonds bei den (potentiellen) privaten Anlegern vorhanden sind. Im folgenden Kapitel wird die Problemstellung in ihrem Untersuchungskontext näher erläutert und daraus der Forschungsbedarf abgeleitet und die Forschungsziele definiert. Das dritte Kapitel beschreibt das Konzept für eine empirische Analyse der Präferenzen von Retail-Anlegern in Bezug auf eine Kapitalanlage in Klimaschutz-fonds. Dazu werden die im weiteren Verlauf des hier dargestellten Forschungs-projekts verwendete, methodische Vorgehensweise einer parallelen Conjoint-Analyse erläutert und der inhaltliche Aufbau sowie die Forschungsschwerpunkte der diesem Bericht folgenden Untersuchungen skizziert.
Appears in Collections:10 Fakultät Wirtschafts- und Sozialwissenschaften

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
Forschungsbericht_01_2013_Die_Ausgestaltung_von_Kimaschutzfonds_zur_Foerderung.pdf975,76 kBAdobe PDFView/Open


Items in OPUS are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.