Please use this identifier to cite or link to this item: http://dx.doi.org/10.18419/opus-7161
Authors: Hentschel, Klaus
Title: Zur Rolle Hans Reichenbachs in den Debatten um die Relativitätstheorie (mit der vollständigen Korrespondenz Reichenbach – Friedrich Adler im Anhang)
Issue Date: 1994
metadata.ubs.publikation.typ: Buchbeitrag
metadata.ubs.publikation.source: Danneberg, Lutz (Hrsg.): Hans Reichenbach und die Berliner Gruppe. Braunschweig : Vieweg, 1994, S. 295-324
URI: http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:93-opus-51216
http://elib.uni-stuttgart.de/handle/11682/7178
http://dx.doi.org/10.18419/opus-7161
Abstract: In diesem Beitrag für die Hamburger Reichenbach-Konferenz 1991 wird versucht, eine Übersicht zur Rolle Reichenbachs in den vehementen Debatten um die Relativitätstheorie (im folgenden abgekürzt: RT) in den zwanziger Jahren zu geben. Anstatt das komplexe Thema durch viele nebeneinandergestellte, aber schon durch die vorgegebene Begrenzung des Beitrages alle nur unzureichend ausgeführten Schlaglichter zu beleuchten, will ich die folgenden Thesen zur Rolle Reichenbachs an nur einem, allerdings besonders gut dokumentierbaren Beispiel belegen, der Auseinandersetzung Reichenbachs mit Friedrich Adler (1879-1960), dem Sohn des Gründers der österreichischen Sozialdemokratischen Partei und Mitbegründers der österreichischen Republik Victor Adler.
Appears in Collections:15 Fakultätsübergreifend / Sonstige Einrichtung

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
hen14.pdf1,32 MBAdobe PDFView/Open


Items in OPUS are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.