Please use this identifier to cite or link to this item: http://dx.doi.org/10.18419/opus-8341
Authors: Knoblich, Hans
Arnold, Ulli
Title: Rechtstatsachenforschung im Bereich des Marketing
Issue Date: 1982
metadata.ubs.publikation.typ: Zeitschriftenartikel
metadata.ubs.publikation.source: Betriebsberater 37 (1982), S. 1677-1684
URI: http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:93-opus-101075
http://elib.uni-stuttgart.de/handle/11682/8358
http://dx.doi.org/10.18419/opus-8341
Abstract: Rechtswissenschaft und Betriebswirtschaftslehre weisen zahlreiche Übereinstimmungen im Objektbereich auf. Der folgende Beitrag ist exemplarisch zu verstehen. An Hand einer konkreten Fragestellung, die sowohl die Marketing- als auch die Rechtswissenschaft beschäftigt, nämlich der Problematik des Direktvertriebs an den Konsumenten, des Direktmarketing, sollen die Gefahren einzeldisziplinärer Forschung aufgezeigt werden.
Appears in Collections:15 Fakultätsübergreifend / Sonstige Einrichtung

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
arn16.pdf9,47 MBAdobe PDFView/Open


Items in OPUS are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.