Please use this identifier to cite or link to this item: http://dx.doi.org/10.18419/opus-10459
Authors: Wruszczak, André
Title: Interaction concepts for collaborative reviewing and editing of large-scale 3D-models in AR/VR applications
Other Titles: Bedienkonzepte für die kollaborative Begutachtung und Editierung von großen 3D-Modellen in AR-/VR-Applikationen
Issue Date: 2019
metadata.ubs.publikation.typ: Abschlussarbeit (Bachelor)
metadata.ubs.publikation.seiten: 54
URI: http://elib.uni-stuttgart.de/handle/11682/10476
http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:93-opus-ds-104761
http://dx.doi.org/10.18419/opus-10459
Abstract: Even though a large number of Augmented reality (AR)/Virtual reality (VR) applications already exist in the entertainment industry, their usefulness still need to be further examined outside of gaming and movies. Due to the current limitations of AR hardware, modern concepts for user interfaces and user experiences have to be evaluated and designed in order for them to become a sufficient base for developing precise, efficient and enjoyable tools. Especially the difficulty of properly visualizing large-scale 3D-models on the current screens of AR devices, demand a new set of methods on how to look at and navigate around them. As opposed to AR, is VR an isolating experience, requiring the conception of new collaborative approaches to allow working productively in a team. For this purpose the note and management tool is recommend in order to provide methods for sequential and parallel collaboration in AR/VR applications.
Durch die große Anzahl von AR/VR-Anwendungen im Unterhaltungssektor, stellt sich die Frage ob diese Hardware auch für Projekte und Applikationen außerhalb der Spiele- und Filmbranche benützt werden könnte. Durch die aktuellen Limitierungen der AR-Hardware müssen neue Konzepte für die Bedienung von Applikationen konzepiert und entwickelt werden um eine ausreichende Basis für ein produktives, präzizes und angenehm bedienbares Werkzeug darstellen zu können. Insbesondere große 3D-Modelle lassen sich sehr schwer auf den bisher noch sehr kleinen Displays von AR-Geräten abbilden, weshalb neue Arten der Betrachtung und Navigation gefunden werden müssen. Anders als bei AR ist VR eine isolierende Erfahrung, weshalb insbesondere neue kollaborative Ansätze gefunden werden müssen um eine produktive Zusammenarbeit im Team ermöglichen zu können. Für diesen Zweck wird das Notiz und Management Tool vorgeschlagen.
Appears in Collections:13 Zentrale Universitätseinrichtungen

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
BachelorarbeitAndreWruszczak.pdf2,69 MBAdobe PDFView/Open


Items in OPUS are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.