Please use this identifier to cite or link to this item: http://dx.doi.org/10.18419/opus-10589
Authors: Esin, Ridvan
Title: Konzept und Implementierung einer Patternlandkarte zur Navigation durch Patternsprachen
Other Titles: Concept and implementation of a patternmap for navigating through pattern languages
Issue Date: 2019
metadata.ubs.publikation.typ: Abschlussarbeit (Master)
metadata.ubs.publikation.seiten: 85
URI: http://elib.uni-stuttgart.de/handle/11682/10606
http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:93-opus-ds-106062
http://dx.doi.org/10.18419/opus-10589
Abstract: Patterns beschreiben abstrakte Lösungsansätze zu Problemen in einem speziellen Kontext. Dabei verweisen sie auf weitere Patterns, welche anliegende Probleme behandeln. Das daraus resultierende Netzwerk an Pattern definiert eine Patternsprache. In der Praxis werden Patterns aus verschiedenen Sprachen in Kombination verwendet, um Probleme zu lösen. Patternsprachen werden in der Regel isoliert voneinander entwickelt. Dies hat zur Folge, dass sich Verlinkungen zu Pattern aus anderen Sprachen nur implizit, d. h. über spezielles Vorwissen, finden lassen. Das Ziel dieser Arbeit gliedert sich in zwei Teile. Im ersten Teil werden exemplarisch Cross Language Relations aus den Patternsprachen Enterprise Integration, Cloud Computing, Enterprise Application Architecture und Internet of Things abgeleitet. Cross Language Relations sind Verlinkungen von Pattern aus einer Sprache zu Patterns aus einer anderen Sprache. Diese werden anhand der in der Literatur verfügbaren Daten ausfindig gemacht. Der zweite Teil der Arbeit behandelt die Navigation durch Patternsprachen. Dabei werden die Daten der Patternsprachen sowie die Cross Language Relations auf Basis des Semantic Webs als Tripel gespeichert. Über die Prinzipien des Semantic Webs ist eine dezentrale Datenverwaltung möglich. Die Daten liegen verstreut im world wide web und verlinken sich gegenseitig. Ein Client lädt die Daten und stellt sie als Netzwerkgraphen dar. Dieser zeigt eine Patternsprache mitsamt ihren Patterns und deren Relationen zueinander. Diese Visualisierung ermöglicht die Navigation. Filter sorgen für bessere Übersichtlichkeit, indem sie unerwünschte Patterndaten ausblenden.
Appears in Collections:05 Fakultät Informatik, Elektrotechnik und Informationstechnik



Items in OPUS are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.