Please use this identifier to cite or link to this item: http://dx.doi.org/10.18419/opus-10928
Authors: Müller, Timo
Jazdi, Nasser
Weyrich, Michael
Title: Intelligentes Rekonfigurationsmanagement selbstorganisierter Produktionssysteme in der diskreten Fertigung
Issue Date: 2020
metadata.ubs.publikation.typ: Konferenzbeitrag
metadata.ubs.konferenzname: VDI-Kongress AUTOMATION (21st, 2020, Online)
metadata.ubs.publikation.source: VDI-Berichte 2375 (2020), S. 517-530
URI: http://elib.uni-stuttgart.de/handle/11682/10945
http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:93-opus-ds-109457
http://dx.doi.org/10.18419/opus-10928
ISBN: 978-3-18-092375-8
ISSN: 0083-5560
Abstract: Die Häufigkeit von Änderungen der Produktionsanforderungen nimmt aufgrund wirtschaftlicher Volatilität, kürzerer Innovationszyklen und Produktlebenszyklen kontinuierlich zu. Daher ist eine Vorhersage aller möglichen Ziele eines Produktionssystems zur Entwurfszeit unmöglich und es ergibt sich erhöhter Rekonfigurationsbedarf zur Betriebszeit. Derzeit weist die Rekonfiguration von Produktionssystemen jedoch einige Schwachstellen auf, die in diesem Beitrag aufgezeigt werden. Außerdem wird die Zukunft der industriellen Automatisierung von Cyber-Physischen Produktionssystemen dominiert werden, welche vielversprechende Potentiale bieten. Folglich werden die Cyber-Physischen Produktionssysteme und einige ihrer Potentiale im Hinblick auf Rekonfiguration diskutiert. Um diese theoretischen Potentiale tatsächlich nutzen zu können, sind allerdings entsprechende Konzepte erforderlich, weshalb dieser Forschungsbeitrag ein grundlegendes Konzept für ein selbstorganisiertes Rekonfigurationsmanagement präsentiert.
Appears in Collections:05 Fakultät Informatik, Elektrotechnik und Informationstechnik



Items in OPUS are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.