Please use this identifier to cite or link to this item: http://dx.doi.org/10.18419/opus-11517
Authors: Lang, Julian
Title: Geschichtete Diagramme oder Flächen : eine komparative Benutzerstudie
Other Titles: Layering diagrams or areas : a comparative user study
Issue Date: 2021
metadata.ubs.publikation.typ: Abschlussarbeit (Bachelor)
metadata.ubs.publikation.seiten: viii, 68
URI: http://elib.uni-stuttgart.de/handle/11682/11534
http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:93-opus-ds-115347
http://dx.doi.org/10.18419/opus-11517
Abstract: In dieser Arbeit werden drei verschiedene Visualisierungstechniken auf ihre Lesbarkeit untersucht und verglichen. Betrachtet werden die Visualisierungstechniken Liniendiagramm, ThemeRiver und Small Multiples. Die Lesbarkeit wird dabei durch die benötigte Antwortzeit und die Richtigkeit gemessen. Dafür wurde eine Studie mit 48 Teilnehmer*innen durchgeführt, deren Kern es war, drei verschiedene Aufgaben zu lösen. Es wurde untersucht, inwiefern die Teilnehmer*innen die Aufgaben anhand von den verschiedenen Visualisierungstechniken und zwei verschiedenen Zeitreihenmengen lösen können. Die Studie ergab, dass die Wahl der Visualisierung keine große Rolle bei der Wahrnehmung der Daten spielt. Müsste man sich jedoch für eine Technik entscheiden, so eignet sich der ThemeRiver gegenüber dem Liniendiagramm und den Small Multiples besser. Der ThemeRiver wies für jede Aufgabe eine geringe Antwortzeit und zusätzlich eine hohe Korrektheit auf. Das Liniendiagramm und die Small Multiples schnitten zeittechnisch ähnlich ab, während die Korrektheit der Small Multiples in zwei von drei Aufgaben niedriger ausfiel. Nach dem ThemeRiver gab es dadurch und durch eine erhöhte Beliebtheit eine Tendenz für das Liniendiagramm.
In this thesis, three different visualization techniques are investigated and compared for their readability. The visualization techniques examined consist of the linechart, the ThemeRiver, and the small multiples. The readability is measured based on the required response time and the correctness of the answers. For this purpose, a study with 48 participants was carried out. The study consisted of three different tasks. It was investigated, how the participants can solve the tasks dependent on the different visualization techniques and two different time series counts. The study found, that the choice of visualization does not play a major role in how the data is perceived. However, if you have to decide on a technique, the ThemeRiver is better suited to the linechart and the small multiples. The ThemeRiver showed a short completion time for each task and a high level of correctness. The linechart and the small multiples performed similarly in terms of completion time, while the correctness of the small multiples was lower in two out of three tasks. After the themeriver, there was a tendency for the linechart because of this, and because of its increased popularity.
Appears in Collections:05 Fakultät Informatik, Elektrotechnik und Informationstechnik

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
Bachelorarbeit_JulianLang_Softwaretechnik_3130113.pdf2,55 MBAdobe PDFView/Open


Items in OPUS are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.