Please use this identifier to cite or link to this item: http://dx.doi.org/10.18419/opus-11533
Authors: Moslavac, Denis
Title: Konzeption einer Ontologie zur Beschreibung von Daten der CAE Domäne
Other Titles: Concept of an ontology to describe data of the CAE domain
Issue Date: 2021
metadata.ubs.publikation.typ: Abschlussarbeit (Bachelor)
metadata.ubs.publikation.seiten: 74
URI: http://elib.uni-stuttgart.de/handle/11682/11550
http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:93-opus-ds-115503
http://dx.doi.org/10.18419/opus-11533
Abstract: In der heutigen Zeit haben Menschen viel mehr Zugriff auf Daten innerhalb eines Tages, als früher die meisten in ihrer gesamten Lebenszeit. Problematisch hierbei ist, dass diese Daten in verschiedensten Formen und Formaten gespeichert sind und somit das Verständnis der Beziehung zwischen diesen Daten sehr erschwert wird. Handelt es sich bei den Daten nun um komplizierte industrielle Daten (CAE-Daten), so wird das Verständnis noch problematischer. Im Rahmen dieser Bachelorarbeit werden ein Konzept und ein Prototyp einer Ontologie zur Beschreibung von Daten der CAE-Domäne entwickelt. Eine Ontologie ist eine formale Repräsentation von Wissen innerhalb einer Domäne, welches entweder bestimmte Eigenschaften einer Domäne oder die Domäne an sich beschreibt. CAE beschreibt dabei die Technologie, Simulationen aus CAD Modellen durchzuführen und sie zu analysieren, um hierdurch Erkenntnisse über das Produkt unter bestimmten Bedingungen zu erfahren. Die hier entwickelte CAE-Ontologie beschreibt den Zusammenhang der in der Domäne anfallenden Daten. Des Weiteren wird die CAE-Landschaft analysiert, da sie für die Entwicklung der Ontologie ausschlaggebend ist. Die CAE-Ontologie ist dabei in drei Bereiche eingeteilt. Der Spezifizierung, der Evaluation und dem Tool. Die Klasse der Spezifizierung soll dabei den Bereich der Auftraggeber darstellen. Hier werden deren Daten gespeichert, wie die Anforderungen an das Projekt oder den Vertrag. Der Evaluationszweig befasst sich mit dem Speichern von Evaluationsdaten und deren Beziehung zueinander. Alle Beziehungen der Klasse Tool beschäftigen sich mit den Simulationsdaten eines CAE-Projekts. Darunter enthalten sind die CAE- und CAD-Modelle, die Beschreibungen wie sie aufgebaut sind und welche Elemente diese Modelle beeinflussen. Die Korrektheit der Ontologie wird in der Diskussion mithilfe einer Datenbankabfrage in SPARQL, sowie einer Vorstellung automatisch generierter Inferenzen mit SWRL gezeigt.
Appears in Collections:05 Fakultät Informatik, Elektrotechnik und Informationstechnik



Items in OPUS are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.