Please use this identifier to cite or link to this item: http://dx.doi.org/10.18419/opus-12184
Authors: Sommer, Susanne
Münster, Alexandra
Fehrentz, Jean-Alain
Hauber, Wolfgang
Title: Effects of motivational downshifts on specific Pavlovian-instrumental transfer in rats
Issue Date: 2022
metadata.ubs.publikation.typ: Zeitschriftenartikel
metadata.ubs.publikation.seiten: 173-184
metadata.ubs.publikation.source: International journal of neuropsychopharmacology 25 (2022), issue 3, pp. 173-184
URI: http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:93-opus-ds-122012
http://elib.uni-stuttgart.de/handle/11682/12201
http://dx.doi.org/10.18419/opus-12184
ISSN: 1469-5111
1461-1457
Abstract: Konditionierte Umweltreize, die mit attraktiven Nahrungsmitteln assoziiert sind, können die Nahrungsaufnahme offenbar auch dann anregen, wenn dafür keine physiologische Notwendigkeit besteht, etwa bei Sättigung. Man vermutet, dass ein solcher Mechanismus Überwicht und Adipositas fördert. Unsere aktuelle Arbeit hat diese Annahme an Labornagetieren eingehend überprüft. Aus den Messungen geht übereinstimmend hervor, dass der stimulierende Einfluss von konditionierten Umweltreizen auf nahrungsbezogene Handlungen bei Sättigung massiv annahm. Unsere Ergebnisse stehen also nicht in Einklang mit der Annahme, dass das Belohnungssystem bei Darbietung von konditionierten, nahrungsprädiktiven Umweltreizen eine bestehende Sättigung überspielt und nahrungsbezogene Handlungen automatisch in Gang setzt.
Appears in Collections:04 Fakultät Energie-, Verfahrens- und Biotechnik

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
Sommer2022.pdf606,77 kBAdobe PDFView/Open


Items in OPUS are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.