Please use this identifier to cite or link to this item: http://dx.doi.org/10.18419/opus-1698
Authors: Frey, Bernhard
Title: Modellierung systemübergreifender Energie- und Kohlenstoffbilanzen in Entwicklungsländern
Other Titles: Modelling of energy and carbon balance in many developing countries
Issue Date: 2006
metadata.ubs.publikation.typ: Dissertation
Series/Report no.: Forschungsbericht / Institut für Energiewirtschaft und Rationelle Energieanwendung;97
URI: http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:93-opus-28194
http://elib.uni-stuttgart.de/handle/11682/1715
http://dx.doi.org/10.18419/opus-1698
Abstract: Die Energie- und Kohlenstoffbilanz wird in vielen Entwicklungsländern maßgeblich durch die Energie- und Forstwirtschaft mitbestimmt. Bislang wurden energie- und forstwirtschaftliche Systeme weitgehend getrennt bilanziert. Beide Systeme sind jedoch eng miteinander verbunden, da Waldholz der wichtigste Energieträger in den meisten Entwicklungsländern ist. Zur Unterstützung von strategischen CO2-Minderungsmaßnahmen ist eine interdisziplinäre energie- und forstwirtschaftliche Planung erforderlich. Ziel dieser Arbeit ist es, eine Modellierungsmethode zu entwickeln, mit der sich eine systemübergreifende Energie- und Kohlenstoffbilanz (für verschiedene Szenarien) berechnen lässt. Der methodische Ansatz trägt dazu bei, dass die Energie- und Kohlenstoffbilanz von Energie- und Waldsystemen nicht mehr getrennt voneinander berechnet wird, sondern dass Daten und Informationen aus Energie- und Forstwirtschaft in ein gemeinsames Modell (Gesamtmodell) einfließen.
The energy and carbon balance in many developing countries is significantly determined by both the energy and forestry sectors. Until now energy and forest economic systems have been to a large extent considered separately. They are however closely connected with one another because wood is the most important source of energy in the majority of developing countries. The interdependence of these systems lies in the production, supply and use of wood as an energy source from the forests. Changes in the energy mix can have direct effects on forest development and the carbon balance of the overall system. Changes in the management of sources of energy are replaced by wood. Therefore interdisciplinary energy and forest planning is necessary in order to support strategic CO2 reduction measures.
Appears in Collections:04 Fakultät Energie-, Verfahrens- und Biotechnik

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
Dissertation.pdf2,1 MBAdobe PDFView/Open


Items in OPUS are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.