Please use this identifier to cite or link to this item: http://dx.doi.org/10.18419/opus-2703
Authors: Plödereder, Erhard
Title: Wiederverwendung als Wunderwaffe?
Issue Date: 1993
metadata.ubs.publikation.typ: Zeitschriftenartikel
metadata.ubs.publikation.source: Technische Rundschau 85 (1993), Nr. 2, S. 36-39
URI: http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:93-opus-63472
http://elib.uni-stuttgart.de/handle/11682/2720
http://dx.doi.org/10.18419/opus-2703
Abstract: Die Wiederverwendung von Software wird derzeit als geeignete Methode angesehen, dem Anstieg der Komplexität und der Entwicklungskosten entgegenzuwirken. Eine erfolgreiche Wiederverwendung verspricht klare Vorteile. Wiederverwendung ist keine Wunderwaffe. Sie ist aber Bestandteil einer umfassenden Strategie für das Software-Engineering, mit der Qualität und Produktivität schrittweise verbessert werden können.
Appears in Collections:05 Fakultät Informatik, Elektrotechnik und Informationstechnik

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
ploe19.pdf1,5 MBAdobe PDFView/Open


Items in OPUS are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.