Please use this identifier to cite or link to this item: http://dx.doi.org/10.18419/opus-2983
Full metadata record
DC FieldValueLanguage
dc.contributor.authorSachers, Christiande
dc.date.accessioned2012-12-10de
dc.date.accessioned2016-03-31T08:00:05Z-
dc.date.available2012-12-10de
dc.date.available2016-03-31T08:00:05Z-
dc.date.issued2012de
dc.identifier.other377283231de
dc.identifier.urihttp://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:93-opus-80118de
dc.identifier.urihttp://elib.uni-stuttgart.de/handle/11682/3000-
dc.identifier.urihttp://dx.doi.org/10.18419/opus-2983-
dc.description.abstractWorkflowmanagement wird in der heutigen Geschäftswelt immer wichtiger. Mit der Nutzung von Prozessmodellen und insbesondere deren automatisierter Ausführung auf Workflowengines entstand die Notwendigkeit, sowohl die einzelnen Instanzen des Prozesses als auch den Prozess als Ganzes zu überwachen. Die überwachten Kenwerte eines Prozesses sollten ebenfalls in einer spezialisierten Sprache beschrieben werden, die sich in die verwendete Prozessmodellierungssprache einfügt. Um dies zu ermöglichen finden sich in der Literatur verschiedene Ansätze. Allerdings fehlt es, nach unserem besten Wissen, allen diesen Ansätzen an der Möglichkeit, nicht nur die "Was"-Dimension zu modellieren, sondern auch die "Wer"-Dimension. In dieser Arbeit wird daher, basierend auf einem Ansatz zur Prozesskennwertmodellierung, ein Konzept zur Modellierung der "Wer"-Dimension entwickelt. Das Konzept erlaubt es Unternehmen, nicht nur zu spezifizieren, was überwacht wird, sondern auch wer welche Teile des Prozesses überwachen darf. Ein Prototyp des Konzepts wird basierend auf dem freien, webbasierten Prozessmodelleditor Oryx implementiert. Der Prototyp basiert außerdem auf dem bereits existierenden Prototyp von aPro. Das Konzept wurde darauf aufbauend anhand zweier Beispiele geprüft. Abschließend werden die Ergebnisse zusammengefasst und mögliche Erweiterungen des Konzepts beschrieben.de
dc.language.isodede
dc.rightsinfo:eu-repo/semantics/openAccessde
dc.subject.ddc004de
dc.titleModellierung von Sichten zur zielgruppenspezifischen Visualisierung von Prozesskennwertende
dc.title.alternativeModelling of stakeholder-specific views for visualizing process indicatorsen
dc.typemasterThesisde
ubs.fakultaetFakultät Informatik, Elektrotechnik und Informationstechnikde
ubs.institutInstitut für Architektur von Anwendungssystemende
ubs.opusid8011de
ubs.publikation.typAbschlussarbeit (Diplom)de
Appears in Collections:05 Fakultät Informatik, Elektrotechnik und Informationstechnik

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
DIP_3339.pdf3,2 MBAdobe PDFView/Open


Items in OPUS are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.