Please use this identifier to cite or link to this item: http://dx.doi.org/10.18419/opus-3126
Authors: Kaupp, Daniel Andreas
Title: Verwendung von semantischen Wikis zur Lösungsdokumentation und Musteridentifikation
Other Titles: Use of a semantic wiki for capturing of solutions and patten discovery
Issue Date: 2013
metadata.ubs.publikation.typ: Abschlussarbeit (Diplom)
URI: http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:93-opus-87150
http://elib.uni-stuttgart.de/handle/11682/3143
http://dx.doi.org/10.18419/opus-3126
Abstract: Diese Arbeit beleuchtet Methoden zur Eingliederung einer geisteswissenschaftlichen Domäne in das Semantic Web. Besonderes Augenmerk liegt dabei auf dem Muster- identifikationsprozess wie er bei der Erfassung von Geisteswissenschaften zum Einsatz kommen kann. Dabei wird vorausgesetzt, dass sich beim Erfassen des Domänenwissens Strukturen herausbilden, die als Entwurfsmuster im Sinne der Informatik betrachtet werden können. Die für die Wissensrepräsentation in einem semantischen Wiki nötigen Maßnahmen, Gestaltung und Import einer Ontologie, Wahl einer geeigneten Darstellung der Daten, Bereitstellung von intuitiven Eingabemethoden zum Erfassen semantischer Daten sowie Implementierung von Abfrage- und Auswertungs- mechanismen werden besprochen. Für den Musteridentifikationsprozess werden mögliche Vorgehen aufgezeigt, die einen unterschiedlichen Grad an Benutzerinteraktion erfordern.
This thesis reflects methods to include the knowledge of a specific field in humanities into the semantic web. Especially the process of "Pattern-Discovery" is monitored. For the examined field of humanities, it is requested that there are structures, that can work as Patterns within the meaning of information technology. This work shows the measures to be taken in order to represent knowledge in a semantic wiki: Design and import of ontological data, possible solutions for data representation, creation of intuitive inputmethods to capture semantic data and implementation of query- and reportingtools. For Pattern-Discovery-Processes, different solutions are proposed, each requiring different levels of user interaction.
Appears in Collections:05 Fakultät Informatik, Elektrotechnik und Informationstechnik

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
DIP_3406.pdf12,37 MBAdobe PDFView/Open


Items in OPUS are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.