Please use this identifier to cite or link to this item: http://dx.doi.org/10.18419/opus-3132
Authors: Mayer, Ruben
Title: Wiederherstellung von Ereignisströmen in CEP-Systemen
Other Titles: Recovery of event streams in CEP systems
Issue Date: 2012
metadata.ubs.publikation.typ: Abschlussarbeit (Diplom)
URI: http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:93-opus-87508
http://elib.uni-stuttgart.de/handle/11682/3149
http://dx.doi.org/10.18419/opus-3132
Abstract: In den letzten Jahren wurde in der Informationstechnologie das Paradigma des "Complex Event Processing" entwickelt, mit dessen Hilfe aus Datenströmen durch Korrelationen von einfachen Ereignissen höherwertige Informationen abgeleitet werden können. Aufgrund der Anforderungen an die Skalierbarkeit, die durch Anwendungsgebiete wie das "Internet der Dinge" an moderne CEP-Lösungen gestellt werden, ist eine verteilte Architektur vorteilhaft. Um die Ausfallsicherheit des Systems unter Einhaltung strenger Korrektheitsbedingungen zu garantieren, wird in dieser Arbeit ein Verfahren zur Wiederherstellung von Operatoren entwickelt, das einen niedrigeren Overhead verursacht als klassische Verfahren wie die redundante Auslegung von Operatoren oder die persistente Speicherung von Prozesszuständen in sogenannten Checkpoints. Dieses Verfahren wird dann durch die Möglichkeit, an beliebigen Stellen der Operatortopologie persistente Schichten einzuziehen, um ein Werkzeug zur Partitionierung der Topologie erweitert, womit die Belastung einzelner Operatoren verringert werden kann. Schließlich wird der Einfluss charakteristischer Gestaltungsparameter auf das Verfahren in einer Simulation evaluiert.
Appears in Collections:05 Fakultät Informatik, Elektrotechnik und Informationstechnik

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
DIP_3336.pdf2,05 MBAdobe PDFView/Open


Items in OPUS are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.