Please use this identifier to cite or link to this item: http://dx.doi.org/10.18419/opus-3145
Authors: Straub, Alexander
Title: Analyse poröser Medien auf Basis von Kristalliten
Other Titles: Visual analytics of crystallite-based porous media
Issue Date: 2013
metadata.ubs.publikation.typ: Abschlussarbeit (Bachelor)
URI: http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:93-opus-87291
http://elib.uni-stuttgart.de/handle/11682/3162
http://dx.doi.org/10.18419/opus-3145
Abstract: Eine Möglichkeit zur Simulation poröser Medien sind Modelle. Diese haben den Vorteil, dass sie computergestützt erstellt werden können und somit auch größere, aussagekräftigere Datensätze hervorbringen. In dieser Bachelor-Arbeit wird ein neuer Ansatz zur Bestimmung des Volumens und der Porösität vorgestellt, basierend auf einem Modell für Sandsteine. Dies war mit bisherigen Algorithmen nur unzureichend möglich, da durch Annäherung große Fehler entstehen. Der neue hier vorgestellte Ansatz wird direkt auf der Geometrie des Modells ausgeführt, somit werden fast keine Rechenfehler begangen. Dieser Ansatz lässt sich zudem durch Aufteilen in Unterprobleme und durch die Benutzung von Heuristiken effizient auf große Datensätze anwenden. Die Messergebnisse und die Folgerungen für Effizienz und Effektivität des Algorithmus werden anschließend aufgeführt und erläutert.
A possibility to simulate porous media are models. These models have the advantage of being computer-generated and thus, huge and more significant datasets can be produced. In this bachelor thesis, a new approach to calculate the volume and the porosity of such media is introduced, based on a model for sandstone. In this case, previous algorithmic approaches had the problem of producing too large errors using methods for approximation. The newly introduced approach is directly executed on the geometry of the model. Thus, there is nearly no calculation error. Furthermore, this approach uses a divide-and-conquer strategy and additionaly uses heuristics to efficiently process large datasets. Measurement results and conclusions regarding efficiency and effectiveness of the algorithm are then given and discussed.
Appears in Collections:05 Fakultät Informatik, Elektrotechnik und Informationstechnik

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
BCLR_0036.pdf2,59 MBAdobe PDFView/Open


Items in OPUS are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.