Please use this identifier to cite or link to this item: http://dx.doi.org/10.18419/opus-3501
Authors: Zimmermann, Heiko
Title: Visuelle Analyse von Social-Media-Informationsdiffusion für den Zivilschutz
Other Titles: Visual analytics of social media information diffusion for civil protection
Issue Date: 2014
metadata.ubs.publikation.typ: Abschlussarbeit (Bachelor)
URI: http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:93-opus-99404
http://elib.uni-stuttgart.de/handle/11682/3518
http://dx.doi.org/10.18419/opus-3501
Abstract: In den letzten Jahren haben vor allem soziale Medien zunehmend Einzug in das Leben unserer Internetgesellschaft gehalten. Dabei generieren Benutzer sogenannter sozialer Netzwerke eine Vielzahl an Daten, die untereinander ausgetauscht und der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden. Richtig gefiltert und ausgewertet stellen diese Daten wichtige Informationsquellen dar, welche in der Marktforschung, der Bekämpfung von Kriminalität und nicht zuletzt beim Katastrophenschutz Verwendung finden. Gerade bei Letzterem ist es oftmals notwendig, die gewonnenen Informationen auf einer Karte zu verorten. Dies geschieht meist über GPS-Koordinaten, die den Nachrichten angehängt sind. Von besonderem Interesse sind dabei neben den Inhalten der Nachrichten auch die Verbreitungswege der enthaltenen Informationen. In dieser Bachelorarbeit werden, ausgehend von einem Workshop mit Domäneexperten, Konzepte zur Gewinnung und Visualisierung von Kommunikationsnetzwerken, am Beispiel von Twitter, entwickelt. Dabei dienen als Datengrundlage sowohl online verfügbare Twitterdaten, als auch ein zuvor gesammelter, lokal gespeicherter Datensatz, der zuvor auf enthaltene Kommunikationsnetzwerke untersucht wird. Zur Visualisierung der Daten auf einer Karte wird ein Knoten-Kanten-Diagramm und eine, aus den Kommunikationsnetzwerken erzeugte, Heatmap verwendet. Bei einem abschließenden Anwendungsfall wird ein Datensatz, mit Hilfe der Heatmap, auf dessen Verbreitungswege untersucht.
In recent years, especially social media have increasingly found their way into the live of our online community. During this process users of so-called social networks generate a variety of data which is shared and published to the public. Filtered and evaluated the right way this data is an important source of information that is used in market research, crime fighting and finally disaster management. Especially for the latter, it is often necessary to locate the information obtained on a map. This is usually done through GPS coordinates that are attached to the messages. Beside the content of the messages, especially the way of distribution of the information contained in the messages are of particular interest. In this thesis, starting from a workshop with domain experts, concepts for the acquisition and visualization of communication networks, exemplified by Twitter, are developed. As a data source online available Twitter data, as well as previously collected local data that is studied beforehand, is used. For visualizing the data on a map a node-edge diagram and a heat map which is generated from communication networks is used. In a final use case a data set is analyzed for its diffusion using the heat map.
Appears in Collections:05 Fakultät Informatik, Elektrotechnik und Informationstechnik

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
BCLR_0161.pdf11,05 MBAdobe PDFView/Open


Items in OPUS are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.