Please use this identifier to cite or link to this item: http://dx.doi.org/10.18419/opus-4001
Authors: Heimsoth, Jörg
Title: Die Optimierung der Entsorgungslogistik von Industrieunternehmen
Other Titles: The optimazation of industrial waste disposal logistics
Issue Date: 2000
metadata.ubs.publikation.typ: Dissertation
URI: http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:93-opus-7814
http://elib.uni-stuttgart.de/handle/11682/4018
http://dx.doi.org/10.18419/opus-4001
Abstract: Im Arbeitsgebiet der Entsorgungslogistik von Industrieunternehmen ist bislang erst sehr vereinzelt angestrebt worden, systematisch die vorhandenen Prozesse zu optimieren. Im Rahmen dieser Arbeit wurde zunächst die Ausgangssituation der Entsorgungslogistik untersucht und dargestellt, dass die vorhandene Behältertechnik in Bezug auf die geforderte durchgängige Kompatibilität entlang der Transportkette Industrieentsorgung Schwachstellen aufweist und deutlich gemacht, dass eine Kombination der Leistungsmerkmale aus kommunalem Behälter und Behälter der Versorgungslogistik zukünftig erstmals eine durchgängige Mechanisierung der Transportkette Entsorgung darstellen würde. Diese und weitere Anforderungen wurden im nächsten Schritt konstruktiv in ein neuartiges Behältnis umgesetzt. Der wirtschaftliche Nutzen solcher Behälter lässt sich jedoch schwer abschätzen, weil keine Erfahrungswerte von Anwendern vorliegen und die heutige Entsorgungslogistik auf die vorhandenen Behältersysteme ausgerichtet ist. Daher ist eine Planungssoftware entwickelt worden, die aus einem CAD-Modul und einem Berechnungs-Modul besteht. Bei PELIKOS handelt es sich um eine Planungssoftware zur Kostenvergleichsrechnung verschiedener Varianten. Das Programm bietet die Möglichkeit den Nutzen von Entsorgungskonzepten zu ermitteln und die Auswirkung einer Änderung von wichtigen Parametern auf die Logistikkosten bereits in der Planungsphase abzuschätzen. Die Ergebnisse haben gezeigt, dass sich durch eine optimierte Entsorgungslogistik durchaus Potentiale erschließen lassen; so konnte bei einem sehr großen, komplexen Werk ein Einsparungspotential von 27 % gegenüber dem Ist-Zustand ermittelt werden. Mit der Software PELIKOS wurde erstmalig ein Programm entwickelt, welches die Unternehmen bei der Planung einer optimalen innerbetrieblichen Entsorgungslogistik unterstützt, wobei es einen geeigneten Kompromiss zwischen ausreichender Genauigkeit und erforderlichem Planungsaufwand darstellt.
Up to now, there have only been isolated attempts to optimize existing industrial waste disposal logistics systematically. When the waste disposal logistics used by various companies are compared, it becomes quite clear that there is a great potential available for optimizing waste disposal processes. With this state of affairs in mind, this investigation wants first of all to go into the initial situation in waste disposal logistics and to describe, that one of the weak points in the transport chain for industrial waste disposal was that the container technology used did not come up to the required compatibility standards. The containers used were either municipal containers or else containers used for supplies logistics. The characteristics of this transport chain were combined with additional requirements for the construction of a new kind of container to suit the whole of the waste disposal transport chain and not just individual sectors. It is however difficult to estimate the economic benefits of such containers as there are no empirical values available from users and the present waste disposal logistics is based on the use of the existing container systems. Because of this, a software program for planning called PELIKOS was developed to help provide economic proof about new waste disposal concepts, e. g. it is possible to depict a great number of the elements used in industrial waste disposal. PELIKOS consists of a CAD module and a Calculation module. The results have shown that it is possible to tap potential resources by altering and optimizing the waste disposal logistics. As a result, it was possible to determine a savings potential of 27% of the actual costs for a very large and complex factory. The PELIKOS software is the first program to be developed to support companies when planning an optimal in-house waste disposal system whereby it consitutes a suitable compromise between satisfactory accuracy and the necessary planning expenditure.
Appears in Collections:07 Fakultät Konstruktions-, Produktions- und Fahrzeugtechnik

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
Kap01_02.pdf1,89 MBAdobe PDFView/Open
Kap03.pdf2,86 MBAdobe PDFView/Open
Kap06.pdf9 MBAdobe PDFView/Open
Kap07.pdf508,32 kBAdobe PDFView/Open
Kap04_05.pdf2,07 MBAdobe PDFView/Open


Items in OPUS are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.