Please use this identifier to cite or link to this item: http://dx.doi.org/10.18419/opus-4439
Full metadata record
DC FieldValueLanguage
dc.contributor.advisorMaier, Thomas (Prof. Dr.-Ing.)de
dc.contributor.authorHampel, Thomasde
dc.date.accessioned2011-09-26de
dc.date.accessioned2016-03-31T08:16:47Z-
dc.date.available2011-09-26de
dc.date.available2016-03-31T08:16:47Z-
dc.date.issued2011de
dc.identifier.isbn978-3-922823-78-0de
dc.identifier.other350747717de
dc.identifier.urihttp://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:93-opus-66142de
dc.identifier.urihttp://elib.uni-stuttgart.de/handle/11682/4456-
dc.identifier.urihttp://dx.doi.org/10.18419/opus-4439-
dc.description.abstractDie Anzahl an bedienbaren Funktionen eines Produktes geht einher mit der Anzahl an Stellteilen und Anzeigen. Bei zu vielen Stellteilen und Anzeigen wird wegen der steigenden Bedienkomplexität die Benutzerfreundlichkeit stark beeinträchtigt. Um die Komplexität zu reduzieren können viele einzelne Stellteile durch ein adaptives multifunktionales Stellteil ersetzt werden. Mit einem adaptiven multifunktionalen Stellteil lassen sich mehrere Funktionen bedienen. Dank der aktiven Komponenten, mit denen diese Stellteile gekoppelt sind, und den damit verbundenen haptischen Rückmeldemöglichkeiten lassen sich adaptive multifunktionale Stellteile an die Situation, den Benutzer oder die Aufgabe anpassen. Aus diesem Grund lassen sich mit solchen Stellteilen nicht nur Informationen haptisch darstellen, die bislang nur über ein zusätzliches Display dargestellt wurden, sondern es lassen sich auch Eingabefehler reduzieren. Für die optimale Gestaltung eines adaptiven multifunktionalen Stellteils müssen jedoch die Rahmenbedingungen in Abhängigkeit zur Art der haptischen Rückmeldung erforscht und optimiert werden. Aus diesem Grund wurden drei Forschungsschwerpunkte definiert (Stellgenauigkeit, Erkennung von Unterschieden, Komfortbereiche), die in dieser Arbeit näher untersucht wurden. Als Ergebnis der Untersuchungen konnten allgemeine Gestaltungshinweise für adaptive multifunktionale Stellteile mit aktiver haptischer Rückmeldung abgeleitet werden.de
dc.description.abstractThe number of operable functions of a product is associated with the number of operating elements and displays. If there are too many elements and displays, the user friendliness is affected because of the increased complexity of this kind of human machine interface. To reduce this complexity, the substitution of many single operating elements by one adaptive multifunctional operating element is a possible solution of this problem. An adaptive multifunctional operating element is defined as an element for the operation of several functions. Because of its active components and the haptical feedback resulting from these components, an adaptive multifunctional operating element can be adapted to the situation, the user or the task. Therefore, with such an operating element, it is not only possible to haptically transmit information, which, up to now, are displayed visually but also to reduce operating errors. However, for an optimal design of an adaptive multifunctional operating element, the usage conditions must be examined and optimized according to the kind of the haptical feedback. Therefore, three conditions (positioning accuracy, comfort ranges, perception of differences) were determined as the main topics of this thesis. As a result of this study design advice for an adaptive multifunctional operating element with active haptical feedback could be deduced.en
dc.language.isodede
dc.relation.ispartofseriesBericht / Institut für Konstruktionstechnik und Technisches Design, Universität Stuttgart;594de
dc.rightsinfo:eu-repo/semantics/openAccessde
dc.subject.classificationBedienteil , Mensch-Maschine-Schnittstellede
dc.subject.ddc620de
dc.subject.otherHaptik , Stellgenauigkeit , Unterschiedserkennung , Drehmomentverlauf , Komfortbereichede
dc.subject.otherhaptics , positioning accuracy , perception of differences , torque function , comfort rangesen
dc.titleUntersuchungen und Gestaltungshinweise für adaptive multifunktionale Stellteile mit aktiver haptischer Rückmeldungde
dc.title.alternativeStudies and design advice for adaptive multifunctional operating elements with active haptical feedbacken
dc.typedoctoralThesisde
ubs.dateAccepted2011-07-18de
ubs.fakultaetFakultät Konstruktions-, Produktions- und Fahrzeugtechnikde
ubs.institutInstitut für Konstruktionstechnik und Technisches Designde
ubs.opusid6614de
ubs.publikation.typDissertationde
ubs.schriftenreihe.nameBericht / Institut für Konstruktionstechnik und Technisches Design, Universität Stuttgartde
ubs.thesis.grantorFakultät Konstruktions-, Produktions- und Fahrzeugtechnikde
Appears in Collections:07 Fakultät Konstruktions-, Produktions- und Fahrzeugtechnik

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
Diss_Hampel_Adobe_Acrobat.pdf24,47 MBAdobe PDFView/Open


Items in OPUS are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.