Please use this identifier to cite or link to this item: http://dx.doi.org/10.18419/opus-459
Authors: Engesser, Karl-Heinrich
Schmid, Andreas
Title: Einsatz von Gensonden zur Identifikation von Mikroorganismen im belebten Schlamm
Issue Date: 1994
metadata.ubs.publikation.typ: Konferenzbeitrag
metadata.ubs.publikation.source: Biologische Abgasreinigung : Tagung Heidelberg, 9. bis 11. März 1994. Düsseldorf : VDI-Verl., 1994 (VDI-Berichte 1104). - ISBN 3-18-091104-2, S. 149-165
URI: http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:93-opus-75810
http://elib.uni-stuttgart.de/handle/11682/476
http://dx.doi.org/10.18419/opus-459
Abstract: Die Gensondentechnik stellt heute schon einen extrem leistungsfähigen, neuartigen Ansatz zur Populationsanalyse komplexer Ökosysteme und damit auch der Charakterisierung der "Biomasse" des Belebtschlammes dar. Für die Gensondentechnik typisch ist ein relativ geringer Zeitaufwand bei der Durchführung. Dies ermöglicht erstmals die Analyse der Dynamik einer Population nahezu in Echtzeit.
Appears in Collections:02 Fakultät Bau- und Umweltingenieurwissenschaften

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
eng7.pdf7,13 MBAdobe PDFView/Open


Items in OPUS are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.