Please use this identifier to cite or link to this item: http://dx.doi.org/10.18419/opus-5256
Authors: Seeger, Hartmut
Spicker, Ralf
Kornatzki, Natali von
Title: Pioniere des industriellen Designs am Bodensee
Issue Date: 2003
metadata.ubs.publikation.typ: Zeitschriftenartikel
metadata.ubs.publikation.source: Wechselwirkungen, Jahrbuch aus Lehre und Forschung der Universität Stuttgart (2003), S. 114-129
URI: http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:93-opus-36523
http://elib.uni-stuttgart.de/handle/11682/5273
http://dx.doi.org/10.18419/opus-5256
Abstract: Dieser Beitrag gibt Einblick in das Ergebnis einer Grundlagenforschung zur Geschichte des technischen Designs. Es geht um die Pionierleistungen des industriellen Designs speziell in der Bodenseeregion, ein Thema, das die einschlägigen Fachbücher und Biografen (Treue/Zima, Kleinheins, Knäusel u.a.)2 über die bekannten Produkte und Pionierkonstruktionen, wie beispielsweise die Zeppeline oder die Wagen der Firma Maybach, unbeantwortet lassen: Wer waren diese Pioniere und was waren ihre Leistungen hinsichtlich der Designqualitäten ihrer Produkte? Welches waren ihre Kriterien bei der Produktgestaltung? Das Forschungsprojekt klärt die Frage nach diesen „Pionieren des industriellen Designs am Bodensee“. Als Pioniere werden dabei sowohl Einzelpersonen als auch Unternehmen verstanden. Untersucht wird vor allem die Industrie Friedrichhafens und das Umfeld. Miteinbezogen werden auch Beispiele aus der Schweiz und aus Vorarlberg, das heißt aus der internationalen Bodenseeregion. Der Untersuchungszeitraum konzentriert sich im Kern auf 100 Jahre, die Zeit von 1850 bis 1950. Mitberücksichtigt sind aber Entwicklungen über ca. 200 Jahre, von Beginn des 19. Jahrhunderts bis zur Gegenwart. Diese empirische „Regionalstudie“ verfolgt retrospektiv die Entwicklungslinien des technischen Designs in dem oben abgesteckten zeitlichen und regionalen Rahmen. Aufgrund markanter Produktbeispiele werden spezifische Kriterien und Entwicklungen des Produktdesigns aufgeführt. Anhand der untersuchten Teilprojekte wird versucht, die Frage zu beantworten, wann und wo Produkte beispielsweise erstmals unter dem Aspekt bestimmter Anmutungen oder herstellerkennzeichnenden Aspekten gestaltet wurden oder wann sich erste Ansätze einer ergonomischen Gestaltung nachweisen lassen.
Appears in Collections:09 Philosophisch-historische Fakultät

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
Seeger_Spic_Kornatzki.pdf1,73 MBAdobe PDFView/Open


Items in OPUS are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.