Please use this identifier to cite or link to this item: http://dx.doi.org/10.18419/opus-582
Authors: Kobus, Helmut
Rinnert, Bernd
Title: Hydraulische Möglichkeiten zur Grundwassersanierung im Bereich von Altablagerungen
Issue Date: 1983
metadata.ubs.publikation.typ: Buchbeitrag
metadata.ubs.publikation.source: Methoden zur rechnerischen Erfassung und hydraulischen Sanierung von Grundwasserkontaminationen. Stuttgart : Inst. für Wasserbau, 1983 (Mitteilungen / Institut für Wasserbau, Universität Stuttgart 54). - ISBN 3-921694-54-X, S. 1-114
URI: http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:93-opus-96375
http://elib.uni-stuttgart.de/handle/11682/599
http://dx.doi.org/10.18419/opus-582
Abstract: Eine moderne Industriegesellschaft wie die der Bundesrepublik Deutschland benötigt neben einer Vielzahl von Grundstoffen vor allem auch eine ausreichende Versorgung mit qualitativ hochwertigem Wasser sowohl für industrielle Zwecke als auch für die Trinkwasserversorgung. Wegen der starken Verschmutzung der meisten Oberflächengewässer wird hierzu vorrangig auf die vorhandenen Grundwasserreserven zurückgegriffen. Aus der zunehmenden Raumnutzung resultiert jedoch auch eine wachsende Gefährdung der Grundwasserbeschaffenheit. Gerade in industriellen Ballungsgebieten werden immer häufiger Fälle von Grundwasserverschmutzung festgestellt. Neben der Verschmutzung durch industrielle Einleiter wird das Grundwasser vor allem durch das Eindringen von Schadstoffen aus .Ablagerungen gefährdet. Eine besondere Gefahr geht dabei von den Altablagerungen sowie den sogenannten "wilden" Müllkippen aus. Im Gegensatz zum Abfallbeseitigungsverfahren "Geordnete Deponie", bei dem mit großem technischem Aufwand ein Eindringen von Schadstoffen in den Grundwasserleiter weitgehend verhindert wird, fehlen bei Altablagerungen häufig und bei "wilden" Ablagerungen in der Regel bauliche oder hydraulische Maßnahmen zum Schutz des Grundwassers. Dadurch können über viele Jahrzehnte Schad- oder Giftstoffe kontinuierlich in den Grundwasserleiter gelangen und so zu einer stetig wachsenden Kontaminierung der Grundwasservorkommen führen.
Appears in Collections:02 Fakultät Bau- und Umweltingenieurwissenschaften

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
kob118.pdf42,48 MBAdobe PDFView/Open


Items in OPUS are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.