Please use this identifier to cite or link to this item: http://dx.doi.org/10.18419/opus-644
Authors: Kobus, Helmut
Kinzelbach, Wolfgang
Söll, Thomas
Title: Numerische Modellierung des Wärmetransports und Wärmehaushalts im Grundwasser : Konzept zur Berechnung der gegenseitigen Beeinflussung von Warm- und Kaltwassereinleitungen
Issue Date: 1985
metadata.ubs.publikation.typ: Arbeitspapier
URI: http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:93-opus-99317
http://elib.uni-stuttgart.de/handle/11682/661
http://dx.doi.org/10.18419/opus-644
metadata.ubs.bemerkung.extern: Stuttgart, 1985 (Wissenschaftlicher Bericht / Institut für Wasserbau, Universität Stuttgart 85,13 : HWV 64)
Abstract: Das Forschungsvorhaben Ko 528/11 ist ein Teilprojekt der Forschergruppe "Modellierung des großräumigen Wärme- und Schadstofftransports im Grundwasser" und wurde am 24. Januar 1984 bewilligt. Auf der Grundlage der strömungsmechanischen und hydrothermischen Gesetzrnäßigkeiten sollen numerische Wärmetransportmodelle erstellt und erprobt werden, die die Berechnung von anthropogenen Temperaturanomalien in Porengrundwasserleitern ermöglichen. Ziel des Forschungsvorhabens ist die Entwicklung eines für Planungs- und Prognosezwecke routinemäßig einsetzbaren Modells, dessen Eingabeparameter mit den zur Verfügung stehenden Naturdaten verträglich sind und die aus gezielten Feldversuchen in ausreichender Dichte und Genauigkeit bestimmt werden können. Die Modellkonzeption orientiert sich dabei insbesondere an praktischen Fragestellungen, die bei der thermischen Bewirtschaftung und dem Schutz des Grundwassers auftreten.
Appears in Collections:02 Fakultät Bau- und Umweltingenieurwissenschaften

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
kob141.pdf18,54 MBAdobe PDFView/Open


Items in OPUS are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.