Please use this identifier to cite or link to this item: http://dx.doi.org/10.18419/opus-7090
Authors: Binder, Rolf
Heisel, Uwe
Title: Automatische Grossteilfertigung mit Bearbeitungszentren
Issue Date: 1983
metadata.ubs.publikation.typ: Zeitschriftenartikel
metadata.ubs.publikation.source: Schweizer Maschinenmarkt 83 (1983), Nr. 21, S. 42-49
URI: http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:93-opus-49719
http://elib.uni-stuttgart.de/handle/11682/7107
http://dx.doi.org/10.18419/opus-7090
Abstract: Die besonderen technischen Merkmale neuzeitlicher Bearbeitungszentren sind der automatische Werkzeug- und Werkstückwechsel. Kennzeichnend für flexible Fertigungszellen ist darüber hinaus der vollautomatische Betrieb sowie der extrem kurze Auftragswechsel zwischen zwei Werkstücken. In diesem Beitrag werden zwei grundsätzlich unterschiedliche Bauarten von Bearbeitungszentren beschrieben sowie deren technischer und wirtschaftlicher Einsatzbereich verglichen. Die beiden Konzeptionen unterscheiden sich vor allem durch die Lage der Hauptbearbeitungsspindel, die entweder horizontal oder vertikal sein kann.
Appears in Collections:15 Fakultätsübergreifend / Sonstige Einrichtung

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
hei17.pdf4,27 MBAdobe PDFView/Open


Items in OPUS are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.