Please use this identifier to cite or link to this item: http://dx.doi.org/10.18419/opus-7449
Authors: Gabriel, Oscar W.
Title: Gesellschaftliche Modernisierung, politische Beteiligung und kommunale Demokratie : Strukturen, Bedingungen und Folgen bürgerschaftlicher Beteiligung an der kommunalen und nationalen Politik
Issue Date: 1983
metadata.ubs.publikation.typ: Buchbeitrag
metadata.ubs.publikation.source: Gabriel, Oscar W. (Hrsg.): Bürgerbeteiligung und kommunale Demokratie. München : Minerva-Publikation, 1983 (Beiträge zur Kommunalwissenschaft 13). - ISBN 3-597-10441-X, S. 57-103
URI: http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:93-opus-59474
http://elib.uni-stuttgart.de/handle/11682/7466
http://dx.doi.org/10.18419/opus-7449
Abstract: Die kontinuierliche Teilnahme an der Politik ist nach allen uns verfügbaren Informationen gegenwärtig für eine zahlenmäßig kleine, in ihrer sozialen Herkunft unrepräsentative Bevölkerungsgruppe von Interesse. So lange sich diese Bedingungen nicht ändern, verschaffen zusätzliche Partizipationsmöglichkeiten in erster Linie zusätzliche Einflußmöglichkeiten für die ohnehin Aktiven. Dies muß nicht negativ sein, läuft aber den Erwartungen an die Erweiterung der Partizipationsmöglichkeiten zuwider. Repräsentative Einrichtungen können gegenwärtig sogar dazu beitragen, die Interessen der Nichtaktiven einigermaßen zu wahren. Die zu erwartenden Folgen erweiterter politischer Beteiligung für das politische System und für die Partizipierenden sind im Hinblick auf die gewählte Partizipationsform, die Teilnahmemotive, den Inhalt der zu beeinflussenden Entscheidung usw. differenziert zu beurteilen. "Mehr Partizipation" führt schon allein deshalb nicht automatisch zu mehr Demokratie, weil zwischen den einzelnen mit der Erweiterung der Teilnahme angestrebten Zielen Konflikte denkbar sind.
Appears in Collections:15 Fakultätsübergreifend / Sonstige Einrichtung

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
gab14_1.pdf13,82 MBAdobe PDFView/Open


Items in OPUS are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.