Please use this identifier to cite or link to this item: http://dx.doi.org/10.18419/opus-7845
Authors: Wehking, Karl-Heinz
Title: Entsorgungslogistik - neue Technik senkt Risiko und Kosten
Issue Date: 1991
metadata.ubs.publikation.typ: Zeitschriftenartikel
metadata.ubs.publikation.source: Industrie-Service 32 (1991), Nr. 3, S. 116-118
URI: http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:93-opus-70739
http://elib.uni-stuttgart.de/handle/11682/7862
http://dx.doi.org/10.18419/opus-7845
Abstract: Bis vor wenigen Jahren beschränkte sich die Logistik allein auf den Stoffstrom in der Produktion, also auf die Herstellung von Produkten und deren Verteilung. Fast unberücksichtigt blieben bei der Herstellung anfallende Neben- und Abfallstoffe, die eine Entsorgung verlangen. Dieser Sachverhalt ist auch deshalb bemerkenswert, weil für diese Entsorgung - ebenso wie für die anderen Stoffströme - förder-, lager- und handhabungstechnische Anlagen erforderlich sind, und zwar mit einem durchaus beachtlichen, ständig wachsenden Marktvolumen. Entsorgungslogistik wird immer wichtiger, allerdings bedarf es einer gründlichen Analyse des Produktionsbetriebs, um mit dem richtigen Konzept das Risikopotential und die Kosten senken zu können.
Appears in Collections:15 Fakultätsübergreifend / Sonstige Einrichtung

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
weh18.pdf671 kBAdobe PDFView/Open


Items in OPUS are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.