Please use this identifier to cite or link to this item: http://dx.doi.org/10.18419/opus-7858
Full metadata record
DC FieldValueLanguage
dc.contributor.authorWehking, Karl-Heinzde
dc.date.accessioned2012-02-02de
dc.date.accessioned2016-03-31T11:44:27Z-
dc.date.available2012-02-02de
dc.date.available2016-03-31T11:44:27Z-
dc.date.issued1990de
dc.identifier.other368451925de
dc.identifier.urihttp://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:93-opus-70860de
dc.identifier.urihttp://elib.uni-stuttgart.de/handle/11682/7875-
dc.identifier.urihttp://dx.doi.org/10.18419/opus-7858-
dc.description.abstractDie Einführung durchgängiger Logistikkonzepte in der Produktion hat in den letzten Jahren sowohl zu einer erheblichen Steigerung der Flexibilität bei den Produktionsanlagen als auch zu einer verbesserten Nutzung vorhandener Rationalisierungspotentiale geführt. Kennzeichnend für eine beispielhafte moderne Produktionsanlage sind vollautomatische Fertigungseinheiten, Hochregallager, fahrerlose Transportsysteme und natürlich die eingesetzten Roboter.de
dc.language.isodede
dc.rightsinfo:eu-repo/semantics/openAccessde
dc.subject.classificationKommissionierung , Distribution <Physische Distribution> , Automationde
dc.subject.ddc650de
dc.titleLogistikkonzept zur durchgängigen Automatisierung im Handelde
dc.typearticlede
ubs.fakultaetFakultätsübergreifend / Sonstige Einrichtungde
ubs.institutSonstige Einrichtungde
ubs.opusid7086de
ubs.publikation.sourceDhf 36 (1990), S. 34-35de
ubs.publikation.typZeitschriftenartikelde
Appears in Collections:15 Fakultätsübergreifend / Sonstige Einrichtung

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
weh32.pdf414,81 kBAdobe PDFView/Open


Items in OPUS are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.