Please use this identifier to cite or link to this item: http://dx.doi.org/10.18419/opus-8102
Authors: Kolb, Gerhard
Niehaus, Friedrich
Rath-Nagel, Stefan
Voß, Alfred
Title: Die Netto-Energiebilanz der Kernenergie
Issue Date: 1975
metadata.ubs.publikation.typ: Zeitschriftenartikel
metadata.ubs.publikation.source: Elektrizitätswirtschaft 74 (1975), S. 331-334
URI: http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:93-opus-80944
http://elib.uni-stuttgart.de/handle/11682/8119
http://dx.doi.org/10.18419/opus-8102
Abstract: Die vorliegende Studie zeigt, daß trotz des großen Energieaufwands für die Erstellung und die Erstcore-Ausstattung von Kernkraftwerken ein forcierter Ausbau der Kernenergie dazu beiträgt, fossile Brennstoffe einzusparen. Das geplante nukleare Ausbauprogramm für die Bundesrepublik Deutschland bis zum Jahre 2000 gemäß der ersten Fortschreibung des Energieprogramms würde selbst bei alleinigem Zubau von Leichtwasserreaktoren eine kumulierte fossile Einsparung von etwa der zehnfachen Menge der 1974 in der Bundesrepublik Deutschland verbrauchten Primärenergie ergeben.
Appears in Collections:15 Fakultätsübergreifend / Sonstige Einrichtung

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
vos15.pdf1,11 MBAdobe PDFView/Open


Items in OPUS are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.