Please use this identifier to cite or link to this item: http://dx.doi.org/10.18419/opus-8273
Authors: Kobus, Helmut
Title: Ausbreitung und Durchmischung bei Warmwassereinleitungen in Gewässer
Issue Date: 1977
metadata.ubs.publikation.typ: Buchbeitrag
metadata.ubs.publikation.source: Zimmermann, Claus (Hrsg.): Wärmeeinleitung in Strömungen : Grundlagen u. Anwendungsbeispiele zur Behandlung strömungsmechanischer u. wassergütewirtschaftlicher Probleme der Abwärmeeinleitung in Fließgewässer u. Atmosphäre. 2. Aufl. Gräfelfing bei München : Resch, 1977, S. 57-69
URI: http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:93-opus-97294
http://elib.uni-stuttgart.de/handle/11682/8290
http://dx.doi.org/10.18419/opus-8273
Abstract: Die Vorhersage der Temperaturverhältnisse in Gewässern ist im allgemeinen eine schwierige Aufgabe, die bisher noch nicht zufriedenstellend gelöst ist. Andererseits ist die Kenntnis der Temperaturen in natürlichen Gewässern eine unabdingbare Voraussetzung dafür, die Auswirkungen von Warmwassereinleitungen auf die Gewässerqualität beurteilen zu können. Im vorliegenden Beitrag soll daher ein Überblick über die Einflußgrößen gegeben werden, welche die Temperaturverhältnisse in einem natürlichen Gewässer bestimmen, um aus dieser Gesamtsicht heraus die Einsatzmöglichkeiten und Grenzen physikalischer und mathematischer Vorhersagemodelle zu beurteilen. Die verschiedenen Vorhersagemethoden sollen hier nicht im einzelnen diskutiert werden, sondern es sollen lediglich die Gesichtspunkte aufgezeigt werden, nach denen die Entscheidung für die eine oder andere Art von Modell gefällt werden muß. Gleichzeitig soll auch gezeigt werden, inwiefern durch bauliche oder strömungstechnische Maßnahmen Ausbreitungs- und Temperaturverhältnisse aktiv beeinflußt werden können.
Appears in Collections:15 Fakultätsübergreifend / Sonstige Einrichtung

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
kob96.pdf10,2 MBAdobe PDFView/Open


Items in OPUS are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.