Please use this identifier to cite or link to this item: http://dx.doi.org/10.18419/opus-8275
Full metadata record
DC FieldValueLanguage
dc.contributor.authorKobus, Helmutde
dc.date.accessioned2014-12-10de
dc.date.accessioned2016-03-31T11:45:42Z-
dc.date.available2014-12-10de
dc.date.available2016-03-31T11:45:42Z-
dc.date.issued1976de
dc.identifier.other423639048de
dc.identifier.urihttp://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:93-opus-97410de
dc.identifier.urihttp://elib.uni-stuttgart.de/handle/11682/8292-
dc.identifier.urihttp://dx.doi.org/10.18419/opus-8275-
dc.description.abstractFür die Planung im Gewässerschutz ist es wesentlich, die Schadstoffkonzentrationen im Gewässer zu kennen. Man braucht Vorhersagemethoden, mit deren Hilfe die Schadstoffkonzentrationen an jedem Ort des Gewässers und zu jedem Zeitpunkt als Folge der jeweils vorgegebenen Einleitungsverhältnisse bestimmt werden können. Hierzu sind Dispersionsmodelle erforderlich, welche die komplexen Ausbreitungs- und Transportvorgänge in natürlichen Gewässern beschreiben. Die Kenntnis der grundlegenden Gesetzmäßigkeiten solcher Strömungsvorgänge ist als Basis jeglicher planerischer Gewässerschutzmaßnahme unerläßlich. Deshalb soll hier der Frage nachgegangen werden, weshalb Einleitungsvorgänge überhaupt im Einzelnen untersucht werden müssen, und welche Methoden zur Beschreibung von Ausbreitungs- und Transportvorgängen zur Verfügung stehen. Die Anwendungsmöglichkeiten und Grenzen dieser Methoden sollen anhand von zwei Beispielen erläutert werden. Im ersten Beispiel wird gezeigt, welche Rolle der Beschreibung der Einleitvorgänge bei der Planung einer Abwassereinleitung ins Meer zukommt, und als zweites Beispiel wird die Einleitung erwärmten Kühlwassers in einen Fluß diskutiert. Anhand dieser beiden sehr unterschiedlichen Einleitungsarten in sehr unterschiedliche Gewässerkörper soll der derzeitige Wissensstand über Einleitungsvorgänge in Gewässer und deren Modellbeschreibung illustriert werden.de
dc.language.isodede
dc.rightsinfo:eu-repo/semantics/openAccessde
dc.subject.classificationSchadstofftransport , Modellierungde
dc.subject.ddc333.7de
dc.titleBeschreibung von Einleitungsvorgängen in Gewässernde
dc.typebookPartde
ubs.fakultaetFakultätsübergreifend / Sonstige Einrichtungde
ubs.institutSonstige Einrichtungde
ubs.opusid9741de
ubs.publikation.sourceHahn, Hermann H. (Hrsg.): Umweltschutz im Bereich des Wasserbaus. Bielefeld : E. Schmidt, 1976 (Wasser und Abwasser in Forschung und Praxis 14). - ISBN 3-503-01331-8, S. 297-315de
ubs.publikation.typBuchbeitragde
Appears in Collections:15 Fakultätsübergreifend / Sonstige Einrichtung

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
kob91.pdf8,23 MBAdobe PDFView/Open


Items in OPUS are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.