Please use this identifier to cite or link to this item: http://dx.doi.org/10.18419/opus-8486
Authors: Hubig, Christoph
Title: Dialektik und Wissenschaftslogik : eine sprachphilosophisch-handlungstheoretische Analyse
Issue Date: 1978
metadata.ubs.publikation.typ: Buch
URI: http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:93-opus-66311
http://elib.uni-stuttgart.de/handle/11682/8503
http://dx.doi.org/10.18419/opus-8486
ISBN: 3-11-007373-0
metadata.ubs.bemerkung.extern: Berlin : de Gruyter, 1978. - Zugl.: Berlin, Techn. Univ., Diss., 1976
Abstract: Die vorliegende Studie machte sich zum Ziel, Dialektik als Methode in der Hegelnachfolge zu rekonstruieren. Von vorneherein wurde hierbei eine Fixierung der Dialektik auf Naturdialektik und Ontologie zurückgewiesen, was nicht nur durch die Engelskritik zahlreicher Verfechter dieses Methodenideals motiviert war, sondern auch durch dessen spezifischen Status als Selbstreflexion, mittels derer den Defiziten subjektiv-historischen Handelns sowohl im theoretischen Bereich (Ideologie) als auch im praktischen Bereich (Selbstentfremdung) begegnet werden soll. Dadurch wird sowohl eine Restriktion auf "objektive" oder "subjektive" Dialektik vermieden, als auch jene Dichotomie überhaupt abgelehnt - vielmehr eine "Vermittlung" zwischen praktischem und theoretischem Bereich zu begründen versucht, was zu rekonstruieren war.
Appears in Collections:15 Fakultätsübergreifend / Sonstige Einrichtung

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
hub1.pdf109,45 MBAdobe PDFView/Open


Items in OPUS are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.