Please use this identifier to cite or link to this item: http://dx.doi.org/10.18419/opus-8860
Authors: Kolb, Gerhard
Niehaus, Friedrich
Rath-Nagel, Stefan
Voß, Alfred
Title: Der Energieaufwand für den Bau und Betrieb von Kernkraftwerken
Issue Date: 1975
Publisher: Jülich : Zentralbibliothek d. Kernforschungsanlage Jülich GmbH
metadata.ubs.publikation.typ: Arbeitspapier
metadata.ubs.publikation.seiten: 73
Series/Report no.: Berichte der Kernforschungsanlage Jülich;1230
URI: http://elib.uni-stuttgart.de/handle/11682/8877
http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:93-opus-ds-88778
http://dx.doi.org/10.18419/opus-8860
Abstract: Die Erzeugung elektrischer Energie erfordert über den direkten Brennstoffeinsatz hinaus Energieinvestitionen für den Bau der Kraftwerksanlagen und für die Produktion der Primärenergie. Bei der Beurteilung der gesamten Energieökonomie von Umwandlungssystemen müssen diese energetischen Vorleistungen mitberücksichtigt werden. In der vorliegenden Untersuchung wird der Gesamtenergieaufwand verschiedener Kernkraftwerkstypen (unter Einschluß des Brennstoffkreislaufs) errechnet und dem eines Steinkohlekraftwerks gegenübergestellt. Darüber hinaus wird eine zeitabhängige Energiebilanz für den Kernkraftwerkszubau gemäß den bestehenden Ausbauprogrammen erstellt. Es zeigt sich, daß durch einen zunehmenden Anteil der Kernenergie an der Elektrizitätswirtschaft der Bundesrepublik Deutschland (mit installierten Engpaßleistungen von 50 GW el im Jahre 1985 und 170 GW el im Jahre 2000 ) - selbst bei alleinigem Einsatz von Leichtwasserreaktoren - eine fossile Energieeinsparung erreicht werden kann, die bis zum Jahre 2000 kumuliert etwa der zehnfachen Menge der gegenwärtig jährlich in unserem Land verbrauchten gesamten Primärenergie entspricht.
The production of electric energy requires energy investments not only for direct fuel input but for the construction of power plants and for the extraction of primary energy fuels as weIl. When the overall energy balance of energy convertinq systems has to be assessed these energetic investments must be included. In the present investigation the overall energy input of different nuclear power plant types (comprising the nuclear fuel cycle) is computed and compared with a coal-fired plant. Moreover a time-dependent energy balance for the expansion of nuclear capacity according to the existing nuclear programs is calculated. Even applying only Light Water Reactors the nuclear expansion program (with an installed capacity of 50 GW el in 1985 and 170 GW el in 2000) would result in an accumulated fossil fuel saving of approximately the tenfold amount of primary energy consumed in the Federal Republlc of Germany yearly today.
Appears in Collections:15 Fakultätsübergreifend / Sonstige Einrichtung

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
vos16.pdf23,29 MBAdobe PDFView/Open


Items in OPUS are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.