Bitte benutzen Sie diese Kennung, um auf die Ressource zu verweisen: http://dx.doi.org/10.18419/opus-8956
Autor(en): Wetzstein, Branimir
Titel: KPI-related monitoring, analysis, and adaptation of business processes
Erscheinungsdatum: 2016
Dokumentart: Dissertation
Seiten: v, 195
URI: http://elib.uni-stuttgart.de/handle/11682/8973
http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:93-opus-ds-89732
http://dx.doi.org/10.18419/opus-8956
Zusammenfassung: In today's companies, business processes are increasingly supported by IT systems. They can be implemented as service orchestrations, for example in WS-BPEL, running on Business Process Management (BPM) systems. A service orchestration implements a business process by orchestrating a set of services. These services can be arbitrary IT functionality, human tasks, or again service orchestrations. Often, these business processes are implemented as part of business-to-business collaborations spanning several participating organizations. Service choreographies focus on modeling how processes of different participants interact in such collaborations. An important aspect in BPM is performance management. Performance is measured in terms of Key Performance Indicators (KPIs), which reflect the achievement towards business goals. KPIs are based on domain-specific metrics typically reflecting the time, cost, and quality dimensions. Dealing with KPIs involves several phases, namely monitoring, analysis, and adaptation. In a first step, KPIs have to be monitored in order to evaluate the current process performance. In case monitoring shows negative results, there is a need for analyzing and understanding the reasons why KPI targets are not reached. Finally, after identifying the influential factors of KPIs, the processes have to be adapted in order to improve the performance. %The goal thereby is to enable these phases in an automated manner. This thesis presents an approach how KPIs can be monitored, analyzed, and used for adaptation of processes. The concrete contributions of this thesis are: (i) an approach for monitoring of processes and their KPIs in service choreographies; (ii) a KPI dependency analysis approach based on classification learning which enables explaining how KPIs depend on a set of influential factors; (iii) a runtime adaptation approach which combines monitoring and KPI analysis in order to enable proactive adaptation of processes for improving the KPI performance; (iv) a prototypical implementation and experiment-based evaluation.
Die Ausführung von Geschäftsprozessen wird heute zunehmend durch IT-Systeme unterstützt und auf Basis einer serviceorientierten Architektur umgesetzt. Die Prozesse werden dabei häufig als Service Orchestrierungen implementiert, z.B. in WS-BPEL. Eine Service Orchestrierung interagiert mit Services, die automatisiert oder durch Menschen ausgeführt werden, und wird durch eine Prozessausführungsumgebung ausgeführt. Darüber hinaus werden Geschäftsprozesse oft nicht in Isolation ausgeführt sondern interagieren mit weiteren Geschäftsprozessen, z.B. als Teil von Business-to-Business Beziehungen. Die Interaktionen der Prozesse werden dabei in Service Choreographien modelliert. Ein wichtiger Aspekt des Geschäftsprozessmanagements ist die Optimierung der Prozesse in Bezug auf ihre Performance, die mit Hilfe von Key Performance Indicators (KPIs) gemessen wird. KPIs basieren auf Prozessmetriken, die typischerweise die Dimensionen Zeit, Kosten und Qualität abbilden, und evaluieren diese in Bezug auf die Erreichung von Unternehmenszielen. Die Optimierung der Prozesse in Bezug auf ihre KPIs umfasst mehrere Phasen. Im ersten Schritt müssen KPIs durch Monitoring der Prozesse zur Laufzeit erhoben werden. Falls die KPI Werte nicht zufriedenstellend sind, werden im nächsten Schritt die Faktoren analysiert, die die KPI Werte beeinflussen. Schließlich werden auf Basis dieser Analyse die Prozesse angepasst um die KPIs zu verbessern. In dieser Arbeit wird ein integrierter Ansatz für das Monitoring, die Analyse und automatisierte Adaption von Prozessen mit dem Ziel der Optimierung hinsichtlich der KPIs vorgestellt. Die Beiträge der Arbeit sind wie folgt: (i) ein Ansatz zum Monitoring von KPIs über einzelne Prozesse hinweg in Service Choreographien, (ii) ein Ansatz zur Analyse von beeinflussenden Faktoren von KPIs auf Basis von Entscheidungsbäumen, (iii) ein Ansatz zur automatisierten, proaktiven Adaption von Prozessen zur Laufzeit auf Basis des Monitorings und der KPI Analyse, (iv) eine prototypische Implementierung und experimentelle Evaluierung.
Enthalten in den Sammlungen:05 Fakultät Informatik, Elektrotechnik und Informationstechnik

Dateien zu dieser Ressource:
Datei Beschreibung GrößeFormat 
Dissertation_Branimir_Wetzstein.pdf1,25 MBAdobe PDFÖffnen/Anzeigen


Alle Ressourcen in diesem Repositorium sind urheberrechtlich geschützt.