Bitte benutzen Sie diese Kennung, um auf die Ressource zu verweisen: http://dx.doi.org/10.18419/opus-9364
Autor(en): Jiang, Wei
Titel: Umnutzung brachgefallener Industriebauten und -flächen in China : mit Fokus auf die Innenstadt in Shanghai
Erscheinungsdatum: 2017
Dokumentart: Dissertation
Seiten: 356
URI: http://elib.uni-stuttgart.de/handle/11682/9381
http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:93-opus-ds-93818
http://dx.doi.org/10.18419/opus-9364
Zusammenfassung: Brachgefallene Industrieflächen und ihre Folgenutzungen können das Bild der Städte und Gemeinden nachteilig, aber auch vorteilhaft beeinflussen. Sie wirken sich aus auf die Lebensqualität der Bewohner und wirken auf die Attraktivität eines Wirtschaftsstandortes. Der Umgang mit Industriebrachflächen ist daher für die wirtschaftliche, kulturelle und politische Zukunft einer Stadt von besonderer Bedeutung. Die vorliegende Arbeit widmete sich dem in europäischen Städten alten, aber in chinesischen Städten relativ neuen Thema der Stadtentwicklung und Stadterneuerung mit Fokus auf die Innenstadt in Shanghai und der Umnutzung ihrer brachgefallenen Industriebauten und Flächen. Ziel dieser Arbeit war, das Spektrum der Umnutzungspolitik aus verschiedenen Blickwinkeln zu diskutieren und auszuwerten, um einen Beitrag zu einer nachhaltigen (Weiter-)Entwicklung bestehender Umnutzungsprojekte oder der zukünftigen Umnutzung in chinesischen Städten zu leisten. Den Schwerpunkt dieser Arbeit bildet die Analyse zahlreicher Einflussfaktoren auf eine Umnutzung anhand von 218 Beispielen in Shanghai, von denen drei im Weiteren einer tiefergehenden Betrachtung unterzogen wurden. In den Fokus rückte dabei die Auseinandersetzung mit der Rolle und dem Potenzial der Einflussfaktoren und der Vorgehensweise bei der Umnutzung und ihrer nachhaltigen Weiterentwicklung. In einem ersten Schritt wurden der Wissensstand und die bisherigen Umgangsweisen im Bezug auf Industriebrachflächen und ihrer Umnutzung in Deutschland und China dargelegt. Dadurch wurde gezeigt, dass ehemalige Industrieflächen wieder nutzbar zu machen oder die bestehenden Umnutzungsprojekte weiter zu betreiben einen multidisziplinären Zugang fordert. Im Hauptteil der Arbeit wurde zunächst eine Sammlung von realisierten Beispielen aus Shanghai behandelt. Basierend auf den Analysen der Industrieentwicklung und Stadtentwicklung Shanghais mit Berücksichtigung der wirtschaftlichen, gesellschaftlichen und politischen Veränderungen wurden die Rahmenbedingungen und ihre Veränderung sowie die Phasen des Umgangs mit Industriebrachflächen aufgezeigt. Daran schloss sich die Untersuchung repräsentativer Beispiele mit den folgenden Schwerpunkten an: Analysen und Bewertungen der städtebaulichen Rahmenbedingungen und Qualitäten, Nutzungs- und Gestaltungsqualität sowie Instrumente des Managements, die zur Qualität und zum Weiterentwicklungspotential der Umnutzung beitragen. Ausgehend von den Untersuchungen wurden in der Arbeit Handlungsempfehlungen und Strategien formuliert, die zur Realisierung zukünftiger Umnutzungsprojekte oder einer nachhaltigen Weiterentwicklung der bestehenden Umnutzungen in China beitragen können. Den Abschluss dieser Arbeit bildete ein Ausblick auf die zukünftige Entwicklung bezüglich der Umnutzung von Industriebrachen in solchen chinesischen Städten, in denen man heute noch wenige Industriebrachflächen vorfindet aber in der Zukunft die Sozial- und Kulturphänomene einer postindustriellen Stadt beobachten können wird.
Enthalten in den Sammlungen:01 Fakultät Architektur und Stadtplanung

Dateien zu dieser Ressource:
Datei Beschreibung GrößeFormat 
Diss_Wei Jiang.pdf115,03 MBAdobe PDFÖffnen/Anzeigen


Alle Ressourcen in diesem Repositorium sind urheberrechtlich geschützt.