Bitte benutzen Sie diese Kennung, um auf die Ressource zu verweisen: http://dx.doi.org/10.18419/opus-9520
Autor(en): Braun, Christoph
Titel: Evaluation des Einsatzes von lernfähigen Fuzz-Tests zur automatisierten Generierung von Systemtests
Sonstige Titel: Evaluation of the use of learning fuzz tests for automated system testing
Erscheinungsdatum: 2017
Dokumentart: Abschlussarbeit (Bachelor)
Seiten: 69
URI: http://elib.uni-stuttgart.de/handle/11682/9537
http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:93-opus-ds-95378
http://dx.doi.org/10.18419/opus-9520
Zusammenfassung: Automatisierte Systemtests sind die wohl gängigste Methode sinnvoll den Aufwand des Systemtests zu verringern. Die Tests zu schreiben, ist jedoch noch immer mit Aufwand verbunden und die Tests decken in der Regel nur eine Teilmenge der von Nutzern ausgelösten Szenarien ab. Fuzz-Tests sind Tests auf Basis zufällig generierter Eingaben. Sie versprechen bei langer Ausführungszeit mehr Nutzerszenarien bei geringerem Aufwand abzudecken. Um die Ausführungszeit zu verkürzen wird ein lernfähiger Algorithmus evaluiert und mit einem rein zufälligen Algorithmus verglichen. Die Evaluation zeigt, dass in der Theorie ein lernfähiger Algorithmus in der Lage ist, eine hohe Überdeckung der Szenarien zu erreichen.
Enthalten in den Sammlungen:05 Fakultät Informatik, Elektrotechnik und Informationstechnik

Dateien zu dieser Ressource:
Datei Beschreibung GrößeFormat 
Bachelorarbeit_Christoph_Braun_2017.pdf974,49 kBAdobe PDFÖffnen/Anzeigen


Alle Ressourcen in diesem Repositorium sind urheberrechtlich geschützt.