Please use this identifier to cite or link to this item: http://dx.doi.org/10.18419/opus-9957
Authors: Karaman, Gürkan
Title: Untersuchung von Augenbewegungen während des "Reading the Mind in the Eyes"-Tests
Issue Date: 2015
metadata.ubs.publikation.typ: Abschlussarbeit (Bachelor)
metadata.ubs.publikation.seiten: 65
URI: http://elib.uni-stuttgart.de/handle/11682/9974
http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:93-opus-ds-99743
http://dx.doi.org/10.18419/opus-9957
Abstract: Die Untersuchung der Augenbewegungen während des Reading the Mind in the Eyes Tests dient dazu bestimmte Verhaltensweisen oder Eigenschaften von Personengruppen zu verdeutlichen. Eine wichtige Rolle spielt die Verhaltensanalyse in der Autismus-Forschung. Das Ziel dieses Tests ist es, die Wahrnehmung bestimmter Personen auf vorgegebene Gefühle zu analysieren. Um die Vorgehensweisen zu erforschen, wurden mit Hilfe eines Eye-Trackers die Augenbewegungen von Testpersonen aufgezeichnet. Hierbei ist bisher noch nicht bekannt, wie Menschen die Augenpartien betrachten, um daraus auf Emotionen zu schließen. Bei diesem 36 schwarz-weiß Bilder umfassenden Test handelt es sich um einen psychologischen Test, der von Simon Baron-Cohen entwickelt und publiziert wurde. Dieser dient dem Zweck normale Personen und Personen mit Asperger Syndrom oder hochfunktionalem Autismus zu testen. In dieser Bachelorarbeit werden eine Implementierung des Tests, sowie die dazugehörigen Auswertungsmethodiken vorgestellt. Die Auswertungsfunktionen sollen hierbei helfen erste Tendenzen zu zeigen und Auffälligkeiten zu visualisieren. Hinzu kommen anhand einer Pilotstudie gewonnene Daten, die dazu verwendet wurden die Implementierung zu validieren. Diese Arbeit fasst die vorhandenen Informationen aus den Arbeiten von Baron-Cohen zusammen und versucht anhand eines dynamischen Systems, Tendenzen im Verhalten von Personen aufzuzeigen. Mit Hilfe der Daten aus der Pilotstudie wird versucht Auffälligkeiten zwischen Geschlechtern und den erreichten Punkten der Probanden aufzuzeigen. Zudem können Aussagen aus der Arbeit von Baron-Cohen bestätigt werden.
The investigation of eye movements during the „Reading the Mind in the Eyes“ Tests serves as an illustration of certain behaviors or characteristics of groups of people. An important role is the behavior analysis in autism research. The aim of this test is to analyze the perception of certain individuals to predetermined feelings. It is not known yet how people look at the eye areas to conclude on the emotions. This 36 black and white images comprehensive test is a psychological test that was developed and published by Simon Baron-Cohen. It serves the purpose of testing normal people and people with Asperger Syndrome or high-functioning autism. An implementation of the test and related evaluation methods will be presented in this thesis. The evaluation functions shall help to show first tendencies and visualize abnormalities. They are derived from a pilot study and used to validate the implementation. This work summarizes the available information from the work of Baron-Cohen and tries, based on a dynamic system, to identify trends in the behavior of people. Using the data from the pilot study abnormalities between genders and the achieved points of the subjects shall be revealed. In addition, statements from the work of Baron-Cohen can be confirmed.
Appears in Collections:05 Fakultät Informatik, Elektrotechnik und Informationstechnik

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
Ausarbeitung_Guerkan-Karaman.pdf5,34 MBAdobe PDFView/Open


Items in OPUS are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.