Please use this identifier to cite or link to this item: http://dx.doi.org/10.18419/opus-12181
Authors: Youssef, Johnny
Title: The influence of operating system on the energy consumption of software and algorithms
Issue Date: 2022
metadata.ubs.publikation.typ: Abschlussarbeit (Bachelor)
metadata.ubs.publikation.seiten: 50
URI: http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:93-opus-ds-121980
http://elib.uni-stuttgart.de/handle/11682/12198
http://dx.doi.org/10.18419/opus-12181
Abstract: Energy consumption of computers rises with the continuous development of more powerful and complex components. To counter the increase in energy consumption resulting from this continuous developments, several solutions were implemented over the years including manufacturing more efficient hardware by shrinking the size of various components like the transistor or optimizing the software used to consume less energy. Many people nowadays use separate computers for work and entertainment with each one being used mainly to perform one or a couple of specific tasks like writing documents, compiling code or video editing. This thesis investigates if the operating system (OS) influences the energy consumption of software and algorithms running on it. To archive this, a series of tests were conducted. These include algorithms written in different programming languages and different software. In addition, the tests were performed across three different operating systems on two different computers. This not only allows the impact of different operating systems on the efficiency of programs or algorithms to be examined, but also whether this impact is the same with different hardware. The result of the conducted tests showed that some algorithms exhibited an increase in efficiency and performance of up to 50 % by simply changing the operating system.
Der Energieverbrauch von Computern steigt mit der kontinuierlichen Entwicklung von leistungsfähigeren und komplexeren Komponenten. Um den Anstieg des Energieverbrauchs zu begegnen, der aus den benannten Entwicklungen resultiert, wurden im Laufe der Jahre verschiedene Lösungen umgesetzt. Dazu gehört die Herstellung effizienterer Hardwares durch Verkleinerung verschiedener Komponenten wie des Transistors oder die Optimierung von den verwendeten Softwares, um der Energieverbrauch zu senken. Viele Menschen verwenden heutzutage getrennte Computern für die Arbeit und die Freizeit, wobei jeder Computer hauptsächlich für eine oder mehrere spezifische Aufgaben verwendet wird, wie das Schreiben von Dokumenten, das Kompilieren von Codes oder die Videobearbeitung. Die vorliegende Arbeit behandelt die Frage, ob das Betriebssystem den Energieverbrauch von Softwares und Algorithmen beeinflusst. Um diese Frage zu beantworten, wurde eine Reihe von Tests durchgeführt. Dazu gehören Algorithmen, die in verschiedenen Programmiersprachen geschriebenen wurden und verschiedene Softwares. Darüber hinaus wurden die Tests mit drei diversen Betriebssystemen auf zwei Computern durchgeführt. Auf diese Weise kann sowohl die Auswirkung unterschiedlicher Betriebssysteme auf die Effizienz von Programmen oder Algorithmen, als auch ob die Auswirkungen bei unterschiedlichen Hardwares gleich sind. Das Ergebnis der durchgeführten Tests zeigte, dass einige Algorithmen durch einen einfachen Wechsel des Betriebssystems eine Effizienz- und Leistungssteigerung von bis zu 50 % aufwiesen.
Appears in Collections:05 Fakultät Informatik, Elektrotechnik und Informationstechnik

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
Bachelorarbeit.pdf2,56 MBAdobe PDFView/Open


Items in OPUS are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.