Please use this identifier to cite or link to this item: http://dx.doi.org/10.18419/opus-2057
Authors: Thöne, Eberhard
Voß, Alfred
Title: Energiewirtschaftliche Gesamtsituation
Issue Date: 1987
metadata.ubs.publikation.typ: Zeitschriftenartikel
metadata.ubs.publikation.source: Brennstoff, Wärme, Kraft 39 (1987), S. 141-145
URI: http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:93-opus-83097
http://elib.uni-stuttgart.de/handle/11682/2074
http://dx.doi.org/10.18419/opus-2057
Abstract: Der seit 1983 zu beobachtende Anstieg des Primärenergieverbrauchs der Bundesrepublik Deutschland kam 1986 zum Stillstand. Nach einer Zunahme um 2,4% im Jahr 1985 verblieb der Primärenergieverbrauch des Jahres 1986 damit auf einem Niveau von 385.106 t SKE. Die Konstanz des Primärenergieverbrauchs ist dabei durchaus Resultat gegenläufiger Entwicklungen. So standen den verbrauchssteigernden Wirkungen des gesamtwirtschaftlichen Wachstums sowie des Bestandsaufbaus bei den Heizölverbrauchern die verbrauchsmindernden Effekte, die von der energieintensiven Grundstoffindustrie und der milden Witterung ausgingen, gegenüber. Das aus energiepolitischer Sicht herausragende Ereignis des Jahres 1986 war zweifellos die Katastrophe im Kernkraftwerk Tschernobyl am 24. April 1986, obwohl aus energiewirtschaftlicher Sicht die Preisentwicklung auf den Weltenergiemärkten von größerer Bedeutung war.
Appears in Collections:04 Fakultät Energie-, Verfahrens- und Biotechnik

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
vos138.pdf4,58 MBAdobe PDFView/Open


Items in OPUS are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.