Please use this identifier to cite or link to this item: http://dx.doi.org/10.18419/opus-2733
Authors: Walter, Tobias
Title: Über die Billaudsche Vermutung
Other Titles: About Billaud's conjecture
Issue Date: 2011
metadata.ubs.publikation.typ: Abschlussarbeit (Diplom)
URI: http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:93-opus-66205
http://elib.uni-stuttgart.de/handle/11682/2750
http://dx.doi.org/10.18419/opus-2733
Abstract: Diese Arbeit thematisiert die Billaudsche Vermutung. Diese handelt von einer Induktivität von Fixpunktwörtern, Wörtern, die Fixpunkte nicht-trivialer Morphismen sind. Billaud stellte 1993 in der Newsgroup comp.theory seine Vermutung auf. Seitdem konnte wenig zur Vermutung veröffentlicht werden. In dieser Arbeit wird zunächst die Vermutung auf kleiner Alphabetgröße untersucht. Dabei wird die Vermutung auf drei Buchstaben bewiesen und Teilresultate der Vermutung auf vier Buchstaben erzielt. Der zweite Teil der Arbeit beschäftigt sich mit einer schwächeren Vermutung und beweist diese teilweise.
Appears in Collections:05 Fakultät Informatik, Elektrotechnik und Informationstechnik

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
DIP_3141.pdf396,83 kBAdobe PDFView/Open


Items in OPUS are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.