Please use this identifier to cite or link to this item: http://dx.doi.org/10.18419/opus-3348
Authors: Ludewig, Jochen
Title: Software Engineering und CASE - Begriffserklärung und Standortbestimmung
Other Titles: Software Engineering and CASE - what it means and where we are
Issue Date: 1991
metadata.ubs.publikation.typ: Zeitschriftenartikel
metadata.ubs.publikation.source: Informationstechnik 33 (1991), S. 112-120
URI: http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:93-opus-94418
http://elib.uni-stuttgart.de/handle/11682/3365
http://dx.doi.org/10.18419/opus-3348
Abstract: CASE-Tools werden heute als wichtige Mittel der Leistungs- und Qualitätssteigerung im Software Engineering betrachtet. Diese Einschätzung ist richtig, wenn sie mittel- und langfristig verstanden wird; sie ist falsch, wenn man erwartet, rasche Hilfe zu bekommen, die Versäumnisse in der Methodik und Schulung ausgleicht. Die heute angebotenen Werkzeuge weisen charakteristische Mängel auf, die - entgegen den Ankündigungen - ihren durchgehenden Einsatz sehr schwer machen. Trotzdem kann unter bestimmten Voraussetzungen, auch organisatorischen, die Qualität des Entwicklungsprozesses tatsächlich erhöht werden. Diese Verbesserung wirkt sich auch auf die Produktivität aus.
CASE-tools have given rise to expectations of improved productivity and quality in software engineering. In fact, their medium or long-term effect will be positive, but CASE tools cannot serve as a handy compensation for a lack of methods and training. Tools which are now available suffer from typical deficiencies which - contrary to the announcements practically prevent their continious application in the software life cycle. Nevertheless, under certain technical and organisational conditions, a better quality of the process of software development can be achieved, which in turn will influence the productivity.
Appears in Collections:05 Fakultät Informatik, Elektrotechnik und Informationstechnik

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
lud61.pdf2,54 MBAdobe PDFView/Open


Items in OPUS are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.