Please use this identifier to cite or link to this item: http://dx.doi.org/10.18419/opus-3990
Authors: Olbrich, Markus
Haas, Werner
Wüstenhagen, Guido
Title: Innovation durch Kooperation - Analyse handelsüblicher Radialdichtelemente und Entwicklung einer neuen Bauform mit erweiterten Leistungsgrenzen
Issue Date: 1998
metadata.ubs.publikation.typ: Konferenzbeitrag
metadata.ubs.publikation.source: 1. Internationales Fluidtechnisches Kolloquium : 17. und 18. März 1998 in Aachen; Tagungsunterlagen. Bd. 1. Aachen : Mainz, 1998. - ISBN 3-89653-242-1, S. 215-228
URI: http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:93-opus-2685
http://elib.uni-stuttgart.de/handle/11682/4007
http://dx.doi.org/10.18419/opus-3990
Abstract: In vielen Bereichen der Technik sind Fluide unter Druck bei gleichzeitig hoher Gleitgeschwindigkeit zuverlässig abzudichten. Alternativ zu den verhältnismäßig teuren, komplexen und groß bauenden Axial-Gleitringdichtungen werden für Drücke kleiner 1 MPa preisgünstige, klein bauende Polymer-Radialdichtungen angeboten. Steigende Leistungsanforderungen hinsichtlich Druck und Gleitgeschwindigkeit führen dazu, daß die Einsatzgrenzen diese Dichtelemente überschritten werden. Am Institut für Maschinenelemente der Universität Stuttgart wurde ein Dichtsystem mit einem neuen Funktionsprinzip entwickelt. Der 'Entlastete Wellendichtring' hat ein wesentlich erweitertes Leistungsspektrum. Durch die enge Zusammenarbeit mit der Merkel Freudenberg Fluidtechnic, Hamburg, liegt jetzt ein praxisreifes, fertigungs- und montagetechnisch optimiertes, innovatives Dichtelement vor.
Appears in Collections:07 Fakultät Konstruktions-, Produktions- und Fahrzeugtechnik

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
268.pdf238,75 kBAdobe PDFView/Open


Items in OPUS are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.