Please use this identifier to cite or link to this item: http://dx.doi.org/10.18419/opus-4207
Authors: Heisel, Uwe
Ruziczka, Gunter
Title: Innenrundfräsen und Fräsbohren - neue Möglichkeiten der Bohrbearbeitung
Issue Date: 1993
metadata.ubs.publikation.typ: Zeitschriftenartikel
metadata.ubs.publikation.source: Maschine + Werkzeug 94 (1993), Nr. 16, S. 34-42
URI: http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:93-opus-49018
http://elib.uni-stuttgart.de/handle/11682/4224
http://dx.doi.org/10.18419/opus-4207
Abstract: In der Fertigung wird ein sicheres und automatisierbares sowie leistungsfähiges Bohrverfahren angestrebt. Für die Bohrbearbeitung werden daher schon seit vielen Jahren die Vorteile des Innenrundfräsens genutzt. Zum Vergrößern von Vorbohrungen stellt dieses Verfahren eine wirtschaftliche Alternative zum Aufbohren mit konventionellen Aufbohrwerkzeugen dar. Mittels Fräsbohren können verschiedene Flächenkonturen mit einem einzigen Werkzeug auch ins Volle erzeugt werden.
Appears in Collections:07 Fakultät Konstruktions-, Produktions- und Fahrzeugtechnik

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
hei117.pdf2,35 MBAdobe PDFView/Open


Items in OPUS are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.