Please use this identifier to cite or link to this item: http://dx.doi.org/10.18419/opus-4216
Authors: Heisel, Uwe
Tröger, Johannes
Title: Feinstbearbeitung durch Schleifen und Thermoglätten
Issue Date: 1991
metadata.ubs.publikation.typ: Zeitschriftenartikel
metadata.ubs.publikation.source: Die Holzbearbeitung 38 (1991), Nr. 9, S. 41-44
URI: http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:93-opus-49131
http://elib.uni-stuttgart.de/handle/11682/4233
http://dx.doi.org/10.18419/opus-4216
Abstract: Das Verfahren "Thermoglätten" ist schon lange bekannt und dient der Feinstbearbeitung furnierter ebener Möbelteile. Hille und Ruß untersuchten die Wirkung beheizter Glättwalzen und thermogeglätteter Furniere. Danach konnte die Rauheit der Oberfläche durch das Thermoglättverfahren auf 38% reduziert werden.
Appears in Collections:07 Fakultät Konstruktions-, Produktions- und Fahrzeugtechnik

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
hei69.pdf1,49 MBAdobe PDFView/Open


Items in OPUS are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.