Please use this identifier to cite or link to this item: http://dx.doi.org/10.18419/opus-4332
Authors: Tiziani, Hans J.
Title: Lasergestützte Meßtechnik
Issue Date: 1987
metadata.ubs.publikation.typ: Zeitschriftenartikel
metadata.ubs.publikation.source: Technisches Messen 54 (1987), S. 219-220
URI: http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:93-opus-61035
http://elib.uni-stuttgart.de/handle/11682/4349
http://dx.doi.org/10.18419/opus-4332
Abstract: Seit der Einführung des Lasers 1960 haben sich die optischen, insbesondere die lasertechnischen Meß- und Prüfverfahren als nützliche berührungslose, zerstörungsfreie Techniken zur Erfassung mechanischer Größen erwiesen. Sie eignen sich zur Abstandsmessung, Verformungs-, Dehnungs- und Spannungsanalyse, aber auch zur Schwingungsmessung, Oberflächen- und Formkontrolle sowie zur Mikroprofil- und integralen Rauheitsmessung. Die wichtigsten Verfahren basieren auf der Interferometrie, holografischen Interferometrie, Speckle-Interferometrie und Speckle-Fotografie sowie der Anwendung der Moire-Technik. Die Meßdaten werden meistens in Form von Streifensystemen aufgezeichnet, die als Höhenschichtlinien der jeweiligen Meßgröße interpretiert werden können.
Appears in Collections:07 Fakultät Konstruktions-, Produktions- und Fahrzeugtechnik

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
tiz59_1.pdf534,17 kBAdobe PDFView/Open


Items in OPUS are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.