Please use this identifier to cite or link to this item: http://dx.doi.org/10.18419/opus-4340
Authors: Tiziani, Hans J.
Title: Automatisierung der optischen Qualitätsprüfung
Other Titles: Automated optical instrumentation for quality assurances
Issue Date: 1988
metadata.ubs.publikation.typ: Zeitschriftenartikel
metadata.ubs.publikation.source: Technisches Messen 55 (1988), S. 481-491
URI: http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:93-opus-61126
http://elib.uni-stuttgart.de/handle/11682/4357
http://dx.doi.org/10.18419/opus-4340
Abstract: Automatisierung der Sichtprüfungsaufgaben, zusammen mit dem automatischen Vollzug der Prüfungsentscheidungen, ist ein wichtiges Anliegen der Industrie. Sie ermöglicht eine Rationalisierung der Abläufe und sichert konstante Beurteilungskriterien. Objektive Prüfentscheidungen reduzieren ermüdungsbedingte Durchschlupfraten. Allerdings ist die Universalität und Lernfähigkeit des menschlichen Sichtprüfers mit den heute verfügbaren technischen Hilfsmitteln nicht ersetzbar. Trotz angepaßter Beleuchtung, photoelektrischer Empfänger und aufwendiger Signalverarbeitung ist das stereoskopisch sehende Augenpaar, zusammen mit dem Gehirn, kaum zu ersetzen. Für das dimensionelle Messen und den Formvergleich eignen sich berührungslose optische Verfahren, die sowohl punktweise, als auch flächenhaft arbeiten. Über die Methoden und Verfahren wird in diesem Aufsatz berichtet.
Automated visual inspection together with automated decision taking is an important goal of the industry. It allowsan optimization of the fabrication process together with constant quality assurance. Objective testing criteria reduce error due to fatigue. Nevertheless human cognitive capabilities cannot be replaced by available technical equipment. Inspite of adapted and optimized lighting, photoelectronic sensors and extensive signal processing the stereoscopic seeing eye pair, together with the brain, is hardly to replace. Non-contact optical methods working point by point or parallel on a surface are suitable for dimensional measurements and shape comparison. Some methods and processes will be described in this paper.
Appears in Collections:07 Fakultät Konstruktions-, Produktions- und Fahrzeugtechnik

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
tiz66.pdf14,43 MBAdobe PDFView/Open


Items in OPUS are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.