Please use this identifier to cite or link to this item: http://dx.doi.org/10.18419/opus-5669
Authors: Arnold, Ulli
Title: Die Universität als "change agent"
Issue Date: 1994
metadata.ubs.publikation.typ: Zeitschriftenartikel
metadata.ubs.publikation.source: Beschaffung aktuell (1994), Nr. 9, S. 65
URI: http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:93-opus-100403
http://elib.uni-stuttgart.de/handle/11682/5686
http://dx.doi.org/10.18419/opus-5669
Abstract: Die Förderung von Kontakten zwischen Wissenschaft und Praxis gehört zu den Qualitätsmerkmalen des Studienganges "Betriebswirtschaftslehre technisch orientiert" an der Universität Stuttgart. Das Pilotprojekt "Einkaufskooperationen mittelständischer Unternehmen in Baden-Wütttemberg" will einen Beitrag leisten, die strukturelle Wettbewerbsfähigkeit für dreizehn mittelständische Unternehmen nachhaltig zu verbessern. Die Universität Stuttgart und Roland Berger & Partner sehen sich dabei als "change agents", die Änderungsprozesse bei den beteiligten Unternehmen initiieren und fördern wollen.
Appears in Collections:10 Fakultät Wirtschafts- und Sozialwissenschaften

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
arn67.pdf431,58 kBAdobe PDFView/Open


Items in OPUS are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.