Please use this identifier to cite or link to this item: http://dx.doi.org/10.18419/opus-5752
Authors: Rentschler, Gerhard
Title: DCE/DFS: Produktionsaufnahme
Issue Date: 1996
metadata.ubs.publikation.typ: Zeitschriftenartikel
metadata.ubs.publikation.source: BI: Informationen für Nutzer des Rechenzentrums (1996), H. 5/6, S. 23
URI: http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:93-opus-1745
http://elib.uni-stuttgart.de/handle/11682/5769
http://dx.doi.org/10.18419/opus-5752
Abstract: Mit der Umstellung der Benutzernummern am 01. Juli ist die Produktionsaufnahme mitDCE/DFS verbunden. Neue Benutzer, die auf dem SERVus einschließlich der SP2 rechnen wollen, bekommen kein Heimatverzeichnis im AFS sondern im DFS. Bisherige Benutzer, die ihr Heimatverzeichnis im AFS haben, verbleiben einstweilen dort. Auf Antrag können Sie ins DFS transferiert werden. Bis auf weiteres bleibt auf den SERVus-Rechnern einschließlich SP2 auch die AFS-Software installiert. Welche Vorteile bringt das DFS? Im Gegensatz zu AFS kann auf das DFS auch von den Cray-Rechnern zugegriffen werden. Es ist weiterhin geplant, bestimmte Filesysteme der Cray-Rechner im DFS zur Verfügung zu stellen.
Appears in Collections:13 Zentrale Universitätseinrichtungen

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
174.pdf7,85 kBAdobe PDFView/Open


Items in OPUS are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.