Please use this identifier to cite or link to this item: http://dx.doi.org/10.18419/opus-5758
Authors: Lehle, Bernd
Reutter, Oliver
Title: Security Tools 5: tripwire
Issue Date: 1996
metadata.ubs.publikation.typ: Zeitschriftenartikel
metadata.ubs.publikation.source: BI: Informationen für Nutzer des Rechenzentrums (1996), H. 9, S. 18-21
URI: http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:93-opus-1826
http://elib.uni-stuttgart.de/handle/11682/5775
http://dx.doi.org/10.18419/opus-5758
metadata.ubs.bemerkung.extern: Auch erschienen in: BI: Informationen für Nutzer des Rechenzentrums (1997), H. 7/8, S. 18-20
Abstract: Tripwire durchsucht einen bestimmten Teil der Dateisysteme nach allen Dateien und speichert wichtige Informationen wie Zugriffszeiten, Inodes und Längen ab. Zusätzlich werden von jeder Datei zwei unabhängige kryptographische Prüfsummen (snefru und MD-5) berechnet. Im Gegensatz zu der Standard-Unix-Prüfsumme sum sind diese kryptographischen Summen nicht gezielt fälschbar. Sollte es doch mit einer der beiden gelingen, was einen mehrmonatigen Rechenaufwand bedeuten würde, steht die andere als Backup zur Stelle. So kann nach einmaligem Aufbau einer Datenbank immer wieder genau nachvollzogen werden, welche Dateien verändert wurden.
Appears in Collections:13 Zentrale Universitätseinrichtungen

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
182.pdf17,85 kBAdobe PDFView/Open


Items in OPUS are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.